22°/ 8° heiter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Das Deister-Bergbaumuseum
Deister-Spaß - Das Ausflugsmagazin für den Deister
Mehr aus Barsinghausen

Historisch Das Deister-Bergbaumuseum

Aus dem Stollen bis Hannover: Das Museum zeigt in einer Sonderschau den Abtransport der Deisterkohle.

barsinghausen, Hinterkampstraße 6 52.299444 9.469253
barsinghausen, Hinterkampstraße 6 Mehr Infos

Zechensaal

Quelle: Kurt Lattmann (myehimat.de)

Barsinghausen. Direkt neben dem Klosterstollen steht das historische Gebäu­deensemble mit dem 750 Quadratmeter großen Zechensaal und der angrenzenden Waschkaue. Während der Zechensaal und die Waschkaue II als Räume für Veranstaltungen genutzt werden, wird in der Waschkaue I seit Herbst 2005 eine Sonderschau gezeigt: „Energiegeladen – Wege der Deis­terkohle“ heißt die Ausstellung, die mithilfe zahlreicher Exponate den gesamten Weg nachzeichnet, den die Deisterkohle früher genommen hat – vom Abbau unter Tage bis zum Abtransport mit der Bahn oder der Straßenbahnlinie 10, die von 1899 bis 1952 zwischen Hannover und Barsinghausen verkehrte.

Alte Zeche, Hinterkampstraße 6, geöffnet dienstags bis sonntags von 14 bis 17 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene drei Euro, Jugendliche (14 bis 18 Jahre) zwei Euro, Kinder ab sechs Jahren ein Euro.

Andreas Kanngießer

Voriger Artikel Voriger Artikel
Anzeige
Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug