Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ratsnachtwächter
Deister-Spaß - Das Ausflugsmagazin für den Deister

Rundgang Ratsnachtwächter

Mit Hellebarde und Laterne durch die Altstadt: Ratsnachtwächter Heinrich zeigt auf humorvolle Weise die schönsten Stellen Springes.

Voriger Artikel
Hermannshof
Quelle: dpa

Der Rundgang mit Heinrich alias Gerhard Mestwerdt dauert etwa 90 Minuten und beginnt natürlich an der Nachtwächter- Statue vor dem Alten Rathaus am Niederntor. Vor mehr als zehn Jahren hat die Stadt die alte Tradition wieder aufleben lassen. Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf „fünf Silbertaler mit Goldrand“, wie es Heinrich alias Mestwerdt formuliert, der bei der Führung manche Legende erzählt und auch mal ordentlich in sein Horn tutet.

Ursprünglich sorgte der Nachtwächter dafür, dass es in den Straßen der Stadt mit rechten Dingen zuging. Bei Feuer, Diebstahl oder Ruhestörung schlug er Alarm. Außerdem wurde stündlich die Zeit ausgerufen zum Beispiel mit dem Text: „Hört ihr Leute und lasst euch sagen, die Uhr hat acht geschlagen.“ Treffen sind an jedem zweiten Freitag von April bis September um 21 Uhr und von Oktober bis Dezember um 20 Uhr. Für Führungen ist die Tourist-Information anzurufen, Telefon (0 50 41) 7 32 73.

Voriger Artikel
Mehr aus Springe
Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug