21°/ 12° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Die Wennigser Wasseräder
Deister-Spaß - Das Ausflugsmagazin für den Deister
Mehr aus Wennigsen

Ein Anziehungspunkt Die Wennigser Wasseräder

Nicht nur für Kinder: Vom letzten Aprilwochenende bis September können die Besucher die 20 Modelle der Bastlergemeinschaft Wennigsen bewundern. 

52.258889 9.528943
Mehr Infos

Wennigser Wasseräder

Quelle: Andreas Zimmer

Wennigsen. Eine bunte Miniaturwelt lockt im Deister in den Sommermonaten Tausende von Besuchern an. Die Wasserräder an der Feldbergquelle lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Auch Erwachsene bekommen große Augen, wenn sie die 20 Wasserräder in Modellbaugröße sehen.

Auf einer Strecke von 100 Metern klappern und bewegen sich Räder und Figuren im Takt der Wasserkraft. Seit mehr als 50 Jahren lassen sich die Mitglieder der Bastlergemeinschaft Wennigsen immer wieder neue Modelle einfallen, die als Kulisse für  Märchenfiguren  dienen. Sogar Ernie und Bert von der Sesamstraße sind bei den Wasserrädern mit von der Partie.

Die Saison beginnt am letzten Wochenende im April und dauert bis Ende September. Die Wasserräder können nur zu Fuß erreicht werden. Gute Startpunkte für die rund drei Kilometer lange Strecke sind die Waldparkplätze am Wennigser Waldkater in der Verlängerung der Hülsebrinkstraße und der Parkplatz am Waldfriedhof an der Wennigser Mark. Der Besuch der Wasserräder ist kostenfrei, der Verein ist aber für Spenden dankbar.

Michael Hemme

Voriger Artikel Voriger Artikel
Anzeige