Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Mr. X wahrt 
sein Geheimnis Öffnungzeiten, Eintrittspreise, Führungen

Museum im Check Öffnungzeiten, Eintrittspreise, Führungen

Benannt ist das Museum nach August Kestner (1777–1853), der als hannoverscher Gesandter beim Heiligen Stuhl in Rom ägyptische und griechisch-römische Kunstwerke sammelte.

Voriger Artikel
Irene Kampcyk: "Sind die echt?"

Das Museum August Kestner in Hannover

Quelle: Christian Behrens

Nach seinem Tod erhielt sein Neffe Hermann die Sammlung unter der Maßgabe, diese der Stadt Hannover zu übergeben. Erweitert um die Sammlung des Senators Friedrich Culemann, bildete die Kestner-Sammlung den Grundbestand des 1889 eröffneten Museums. Der klassizistische Bau wurde im Krieg zerstört, doch Teile wurden beim Wiederaufbau um 1960 von der neuen Fassade mit ihren etwa 5000 kleinen Fenstern ummantelt. Das Gebäude neben dem Neuen Rathaus gehört wohl zu den markantesten Bauten der Stadt.

Seine größte Stärke ist zugleich die größte Schwäche: Das MAK umfasst Stücke aus Ägypten und Artefakte aus der griechisch-römischen Antike, Münzen aus einem Zeitraum von 2500 Jahren und vor allem auch Exponate zum Komplex angewandte Kunst und Produktdesign – vom mittelalterlichen Reliquiar bis zum modernen Möbelstück. Es präsentiert damit die bunte Vielfalt eines Gemischtwarenladens. Problematisch ist der Platzmangel: Für Sonderausstellungen stehen nur 130 Quadratmeter im Erdgeschoss zur Verfügung, Vorträge finden teils inmitten der Exponate statt. Um Platz zu gewinnen, schob man in der Vergangenheit auch Glanzstücke hin und her, was Unruhe in die Dauerausstellung brachte.be

Öffnungszeiten: Dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr, mittwochs bis 20 Uhr. Montags sowie am 1. Januar, 1. Mai, Karfreitag, Himmelfahrt, 24., 25. und 31. Dezember geschlossen.

Eintrittspreise: Erwachsene zwischen 2,50 und 7 Euro – je nach Ausstellung.

Führungen: Öffentliche Führung mittwochs um 17.30 Uhr und sonntags um 11.30 Uhr, jeweils 2 Euro; Sondertermine für Gruppen. Zahlreiche Vorträge und Workshops, auf Anfrage auch Führungen auf Englisch, Französisch und Italienisch.

Kinder & Senioren: Workshops für Kinder von sieben bis zwölf Jahren, donnerstags von 15.30 bis 17 Uhr. Kindergeburtstage, Angebote für Schulklassen sowie Kinderfeste und „Entdeckerpartys“ werden organisiert. Rampe für Rollstuhlfahrer am Eingang; es gibt einen Aufzug.

Museumsshop: Neben der Kasse, eher übersichtliche Auswahl an Katalogen, Büchern und Repliken von Originalen.

Kontakt : Museum August Kestner, Trammplatz 3, Telefon (05 11) 16 84 21 20, Internet: www.kestner-museum.de

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Mumien im Museum August Kestner
Ägyptische Mumie im Mumienkabinett des Museums August Kestner in Hannover

Die Mumien sind Besuchermagneten
 im Museum August Kestner:
 Moderne Technik hat viel über sie enthüllt - doch letzte Mysterien bleiben.

mehr
Mehr aus Mr. X wahrt 
sein Geheimnis