Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Bahntag lockt Eisenbahnfreunde ins Schaumburger Land

Museumsstrecke Bahntag lockt Eisenbahnfreunde ins Schaumburger Land

Alte Lokomotiven, Triebwagen und Waggons - beim Bahntag am 11. Juni kommen Eisenbahnfreunde auf ihre Kosten. Im Ausflugstipp erklären wir, wie Sie den idealen Eisenbahntag verbringen.

Voriger Artikel
Malerischer Ausflug zur Maschmühle bei Rodenberg
Nächster Artikel
Mit dem Rad zwischen Schloss und Wald

An manchen Sonntagen hält der historische Schienenbus am Obernkirchner Bahnhof, ganz bestimmt aber am "Bahntag" am 11. Juni.

Quelle: Althammer

Seit genau 111 Jahren liegen Eisenbahngleise zwischen den Schaumburger Städten Rinteln und Stadthagen. Mittlerweile setzen sie Rost an, denn auf der 20,4 Kilometer langen Strecke sind nur noch an manchen Sonntagen ein Oldtimer-Schienenbus oder ein Dampfzug der Museumsbahn Weserbergland unterwegs (Fahrplan unter www.der-schaumburger-ferst.de). Bei einem „Bahntag“ am Sonnabend, 11. Juni, aber kommt nun wieder richtig Bewegung auf die Schienen. Von 10.30 bis 17 Uhr reihen sich dann auf den Abstellgleisen am Bahnhof Obernkirchen Lokomotiven, Triebwagen und Waggons zum Beispiel der Museumsbahnen Rahden, Bruchhausen-Vilsen, Seelze und Rinteln.

Ein Oldtimer-Bus der Borkumer Inselbahn wird neben einer mächtigen Maschine der Gleisbaufirma Schweer stehen. Draisinen stehen bereit, deren Antrieb mit Muskelkraft selbst ausprobiert werden kann. Ähnlich verhält es sich mit einem Kinderkarussell, das sich nur durch eigenes Zutun dreht. Auch das Tor des alten Güterschuppens wird weit geöffnet. Dort sind Teile der historischen Strecke als Modell zu sehen. Das rote Ziegelgebäude des alten Bahnhofs würde eine ideale Kulisse für einen Historienfilm abgeben. Denn Einrichtung und Tapeten stammen noch aus der Zeit, als hier einst zahllose Pendler ein- und ausstiegen. Am Schalter gibt es Tickets für Sonderfahrten zwischen Obernkirchen und Bad Eilsen. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 10, für Familien 25 Euro. Eine kleine Karte für maximal drei Aktionen ist für 5 Euro, bei nur einem Fahrwunsch für 2 Euro erhältlich.

In Bad Eilsen könnte man durch den Kurpark schlendern. Obernkirchen selbst lockt unter anderem mit einem Skulpturenweg, dem Stadt- und Bergmuseum, einer historischen Schmiede. Einen echten Kontrast zum quirligen Geschehen auf dem Bahnhofsgelände bildet das stille Areal um die Stiftskirche oder der romantische Garten Brockmann. Die lokalen Sehenswürdigkeiten sind in wenigen Gehminuten zu erreichen. An allen markanten Punkten in der Innenstadt geben Gästeführer Auskünfte. Weitere Details vermittelt die Info-Galerie in der Friedrich-Ebert-Straße 14, Telefon (0 57 24) 9 71 60 00, www.obernkirchen-info.de.

Die Anreise lässt sich veranstaltungsgerecht organisieren. Der Regionalexpress aus Hannover kommt um 9.37 Uhr in Stadthagen an. Ein Fußweg von etwa fünf Minuten führt zum Bahnhof Stadthagen-West. Dort startet ein Dieseltriebwagen um 10.10 Uhr nach Obernkirchen (Ankunft 10.30 Uhr). Wer nicht laufen will: Am Bahnhof Stadthagen fährt der Linienbus 2006 um 9.44 Uhr sowie um 11.37 Uhr ab.

Sogar eine Rundreise wäre möglich mit Start in Hannover über Hameln nach Rinteln (Ankunft: 8.46 Uhr). Dort setzt sich der Rahdener Schienenbus um 9.35 Uhr in Bewegung und erreicht Obernkirchen um 10.05. Die Rückfahrt bietet sich um 17 Uhr nach Stadthagen an (Ankunft: 17.20 Uhr, Weiterfahrt mit S-Bahn nach Hannover um 17.49 Uhr). Wer sich für die Tour über Rinteln um 17.10 Uhr entscheidet, muss sich in der Weserstadt allerdings gedulden: Der Anschluss nach Hannover folgt erst um 19.10 Uhr.

Bernd Althammer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schaumburger Land
Foto: Auf den schönsten Wegen durch die Region Hannover - mit der App "Fahr Rad!". Vorgestellt von den HAZ-Redakteuren Thorsten Fuchs (links) und Bernd Haase.

Modernes Radwandern: Die neue App „Fahr Rad!“ ist erschienen und bringt die Faltkarte für die Region Hannover aufs Smartphone.mehr

Baden in Hannover & Region

Wir haben für Sie die schönsten Bäder und Wellness-Oasen zusammengestellt. Unsere interaktiven Karten bieten optimale Orientierung. mehr

Museen in Hannover

Interessieren Sie sich für Bildende Kunst oder Stadtgeschichte? Möchten Sie Moorleichen besuchen oder ins Bergwerk einfahren? Unsere Museumsdatenbank gibt Ihnen einen aktuellen Überblick über die mehr als 60 Museen in Stadt und Region. mehr