Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Aktuelles
Familie
Traubenzucker wirkt nur sehr kurz, weil es von den Zellen sehr schnell aufgenommen wird.

In der Schulpause brauchen Kinder eine kleine Mahlzeit, um bei Kräften zu bleiben und konzentriert Lernen zu können. Oft hört man, dass Traubenzucker dafür am besten sei. Doch stimmt das überhaupt?

mehr
Ernährung
Wer glutenunverträglich ist oder sogar an Zöliakie leidet, der sollte nicht nur beim Kauf von Brot und Brötchen darauf achten, auch in Lebensmitteln wie Kroketten kann sich der Kleibereiweiß verstecken.

Migräne, Müdigkeit, Blähungen: Das können, neben anderen, Symptome für eine Glutenunverträglichkeit oder Zöliakie sein. Deshalb ist es ratsam, beim Kauf von Getreideprodukten auf Gluten zu achten. Doch auch viele andere Lebensmittel können das Klebereiweiß enthalten.

mehr
Ernährung
Selbst wer nur einen Apfel vom einem fremden Baum pflückt, begeht streng juristisch genommen Diebstahl.

Ein Apfelast hängt verlockend nah am Straßenrand, schnell ist die Frucht gepflückt. Was für viele eine unverhoffte Wegzehrung ist, gilt gesetzlich mittlerweile streng genommen oft als Diebstahl.

mehr
Ernährung
Große Auswahl? Auch in als «Roggenbrötchen» deklariertem Gebäck steckt häufig viel Weizenmehl.

Roggen oder Weizen? Nicht immer stimmt der Name eines Brötchens mit den Zutaten vollständig überein. Wer sicher gehen will, dass ausschließlich Roggen verarbeitet wurde, sollte sich die Backware genauer ansehen.

mehr
Ernährung
Schmeckt besser als aus dem Glas: Basilikum, Pinienkerne, Knoblauch, Salz, Olivenöl und Parmesan selbst zu einem Pesto verarbeiten. Foto: Mascha Brichta

Pesto - das ist ganz klassisch der intensive Geschmack von würzigen Kräutern, Olivenöl und Knoblauch. Aber die ungekochte Soße kann noch viel mehr. Vor allem, wenn man selbst zum Mörser greift.

mehr
Ernährung
Zu einem frischen Sommersalat passt eine leichte Vinaigrette. Hierfür eignen sich ein milder Essig und neutrales Öl. Foto: Franziska Gabbert

Das typische Dressing für einen bunten Sommersalat ist Vinaigrette. Anders als etwa Sahne-Varianten schmeckt der Öl-Essig-Mix leicht und frisch. Je nach Vorliebe lässt er sich mit einer milden oder kräftigen Note zubereiten.

mehr
Ernährung
Wer beim Picknick gefrorene Brotscheiben belegt, hat an heißen Tagen länger etwas vom mitgebrachten Snack.

Die letzten warmen Sommertage laden noch einmal zum Picknick im Grünen ein. Damit die mitgebrachten Stullen lange halten, muss man nicht unbedingt schwere Kühltaschen mitschleppen, es geht auch einfacher.

mehr
Ernährung
Den richtigen Wein für das Fischgericht auszuwählen ist nicht immer einfach. Grundsätzlich ist ein trockener Wein kein Fehler - anders sieht es jedoch bei sahnigen Gerichten aus.

Die große Frage nach dem Wein - bei vielen Gerichten stellt sie sich. Vor allem bei Fischgerichten kann es schnell knifflig werden. Wer ein paar Tipps beachtet, wird jedoch schnell fündig.

mehr
Ernährung
Einen Eintopf aus Meeresfrüchten sollte man an der Küste Brasiliens probieren, etwa in Bahia. Foto: Embratur

Viele Sportler haben dank der Olympischen Spiele die brasilianische Küche gerade genießen dürfen. Regional unterscheidet sich das Essen: Besonders Fisch ist sehr beliebt.

mehr
Ernährung

In Norddeutschland nennt man sie gern auch "Fliederbeerbusch": die Holunderbeere. Die Pflanze, die aktuell Saison hat, ist schmackhaft in vielen Variationen.

mehr
Ernährung

Konservendosen halten ihren Inhalt lange frisch. Sind sie angebrochen, sieht das allerdings anders aus. Ganz wichtig: Der Kühlschrank ist für geöffnete Dosen tabu.

mehr
Ernährung

Viele Menschen gehen in den nächsten Wochen in den Wäldern auf Pilzsuche. Aber wo finden sich die meisten Pilze? Und wie sind Speisepilze zu erkennen? Ein Experte klärt auf.

mehr
Kostprobe im Burgernah

Im Restaurant "Burgernah" gibt es vegane Burger. Es ist das erste Restaurant Hannovers dieser Art.