Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ein schnelles Erdbeer-Dessert anrühren

Ernährung Ein schnelles Erdbeer-Dessert anrühren

Erdbeeren mal anders: Für ein Dessert braucht man nur fünf Dinge - und ein Rührgerät. So kann ganz fix etwas Leckeres auf dem Tisch stehen. Wem Erdbeeren pur zu langweilig sind, kann sich aus Joghurt, Sahne und Honig ein schnelles Dessert anrühren.

Voriger Artikel
Wenig Zucker und Fett: Eis-Kreationen mit wenig Kalorien
Nächster Artikel
Mogelpackungen erkennen - Darauf sollten Verbraucher achten

Erdbeeren und Joghurt sind eine leckere Kombination.

Quelle: Kai Remmers

Berlin. n. Dazu mischt man beispielsweise 300 Gramm griechischen Joghurt mit drei bis vier Teelöffeln flüssigem Honig und gibt etwas abgeriebene Limettenschale hinzu. Dann 100 Milliliter Sahne schlagen und unter die Masse heben. Zum Schluss kommen 500 Gramm klein geschnittene Erdbeeren dazu. Das Rezept reicht für vier bis sechs Personen.

Damit Erdbeeren so lange wie möglich ihren Geschmack behalten, zupft man die grünen Kelchblätter erst nach dem Waschen ab. Sonst saugen sich die Früchte beim Abbrausen mit Wasser voll und verlieren ihr typisches Aroma. Am besten trocknen die empfindlichen Beeren im Sieb oder auf einem Küchentuch, erläutert die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Lust auf ein gutes Restaurant in Ihrer Nähe, aber noch keine Idee welches es sein soll? Lassen Sie sich inspirieren: Hier finden Sie die HAZ-Restauranttests übersichtlich auf einer Karte.

Kostprobe im "... und der böse Wolf"

Stimmt’s, dass die Lindener Restaurantkneipe "... und der böse Wolf" das beste Thai-Food Hannovers serviert? Jedenfalls bleibt das gute Essen länger in Erinnerung als der überall wabernde Zigarettenqualm aus der Raucherecke.

Eine Auswahl der schönsten Biergärten in der Region Hannover – mit Foto, Öffnungszeiten und Preisen.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.