Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Grill-Tipp: Fleisch nicht mit der Gabel wenden

Ernährung Grill-Tipp: Fleisch nicht mit der Gabel wenden

Wenn das Fleisch zart und saftig ist, spricht das für eine gute Qualität. Das gilt auch für Grillfleisch. Um zu verhindern, dass der Fleischsaft in der Glut landet, benutzt man am besten eine Grillzange.

Voriger Artikel
So ist es richtig: Fisch am besten in Olivenöl braten
Nächster Artikel
Kaffee aufbewahren: Eher in Thermoskanne als auf Heizplatte

Beim Grillen kommt am besten eine Grillzange zum Einsatz. Wer eine Gabel zum Wenden benutzt, riskiert, dass Flüssigkeit auf die Kohle tropft. Dabei können giftige Stoffe entstehen.

Quelle: Patrick Pleul

Berlin. Tropfen Fett oder Fleischsaft in die Glut der Holzkohle, entstehen giftige Stoffe. Sie ziehen in das Grillgut ein oder werden von Umstehenden eingeatmet. Wer grillt, sollte das Fleisch deshalb lieber mit einer Grillzange wenden.

Gabeln stechen Steak oder Würstchen an und lassen den Saft auf die Kohlen tropfen. Darauf weist die Verbraucher Initiative hin. Aus demselben Grund sollte man das Fleisch während des Grillens nicht mit Bier oder Öl bestreichen. Am besten wird das Fleisch ein paar Stunden vorher in Kräutern und Öl mariniert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Lust auf ein gutes Restaurant in Ihrer Nähe, aber noch keine Idee welches es sein soll? Lassen Sie sich inspirieren: Hier finden Sie die HAZ-Restauranttests übersichtlich auf einer Karte.

Kostprobe im 11A

Das 11A am Küchengartenplatz in Linden kombiniert moderne Hausmannskost und Feinschmeckerküche. 

Eine Auswahl der schönsten Biergärten in der Region Hannover – mit Foto, Öffnungszeiten und Preisen.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.