Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kartoffeln mögen es dunkel und kühl

Ernährung Kartoffeln mögen es dunkel und kühl

Werden Kartoffeln falsch gelagert, treiben sie nicht nur schnell aus, sondern bilden auch einen gesundheitsschädlichen Stoff. Sie gehören daher am besten an einen kühlen und dunklen Ort.

Voriger Artikel
Angeschnittenen Rotkohl binnen einer Woche verbrauchen
Nächster Artikel
Neue Äpfel kommen als "Clubsorten" in den Handel

Je nach Sorte kann man Kartoffeln einige Wochen oder sogar Monate lagern - dann aber bitte richtig.

Quelle: Ralf Hirschberger

Berlin. Damit Kartoffeln nicht so schnell austreiben, sollten sie dunkel, kühl und trocken lagern. Darauf weist die Initiative

"Zu gut für die Tonne!" des Bundesverbraucherministeriums hin. Werden Kartoffeln zu hell gelagert, bilden sie sogar gesundheitsschädliches Solanin. Bereits keimende oder grüne Exemplare müssen aber deshalb nicht im Abfall landen. Wer die Triebe und die grünen Bereiche großzügig mit einem Messer entfernt, kann den Rest bedenkenlos essen.

 

Je nach Sorte können Kartoffeln einige Wochen oder Monate aufbewahrt werden. Zum Lagern sollten Verbraucher sie aber aus der Folie, in der sie häufig im Laden liegen, herausnehmen. Am besten vor Licht sind sie in Papier oder Säcken geschützt, erklären die Experten. Zu schimmelige, weiche oder fertig ausgetriebene Knollen sollten Verbraucher aber nicht mehr essen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Lust auf ein gutes Restaurant in Ihrer Nähe, aber noch keine Idee welches es sein soll? Lassen Sie sich inspirieren: Hier finden Sie die HAZ-Restauranttests übersichtlich auf einer Karte.

Kostprobe im Garbsener Restaurant Felix

Unser Tester war im Garbsener Restaurant Felix.

Eine Auswahl der schönsten Biergärten in der Region Hannover – mit Foto, Öffnungszeiten und Preisen.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.