Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Lebensmittel online bestellt - Widerruf nicht immer möglich

Ernährung Lebensmittel online bestellt - Widerruf nicht immer möglich

Es kommt immer mehr in Mode: Lebensmittel im Internet bestellen. Wer nach der Lieferung aber etwas reklamieren möchte, kann ein Problem bekommen. Verbraucher können unter bestimmten Umständen online bestellte Lebensmittel zurückgeben.

Voriger Artikel
Neue Äpfel kommen als "Clubsorten" in den Handel
Nächster Artikel
Nach dem Essen: Bitterstoffe besser als Schnaps

Lager eines Online-Supermarktes: Verbraucher können online bestellte Lebensmittel nur unter bestimmten Umständen zurückgeben.

Quelle: dpa

Leipzig. n. Voraussetzung für den Widerruf sei, dass die Ware von einem Paketdienst und nicht vom Anbieter selbst geliefert wird, erläutert die Verbraucherzentrale Sachsen. Außerdem muss es sich um Produkte handeln, die nicht schnell verderben. Kein Widerrufsrecht besteht dagegen, wenn zum Beispiel ein Direktvermarkter wie ein Biohof oder ein Tiefkühlkost-Anbieter die Ware ins Haus bringt.

Reklamationen sind aber grundsätzlich bei jeder Art der Lieferung möglich, wenn das Lebensmittel verdorben oder fehlerhaft ist. Kunden sollten die Ware umgehend nach Erhalt kontrollieren, raten die Verbraucherschützer. Sonst könne es problematisch sein, dem Händler klar zu machen, dass der Fehler bei ihm und nicht beim Verbraucher liegt, etwa weil dieser das Produkt falsch aufbewahrt hat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Lust auf ein gutes Restaurant in Ihrer Nähe, aber noch keine Idee welches es sein soll? Lassen Sie sich inspirieren: Hier finden Sie die HAZ-Restauranttests übersichtlich auf einer Karte.

Kostprobe im Café und Restaurant Emma

Ingo Welt kochte früher im Le Monde, jetzt bewirtet er die Gäste im Langenhagener Café Emma.

Eine Auswahl der schönsten Biergärten in der Region Hannover – mit Foto, Öffnungszeiten und Preisen.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.