Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Majoran nur sparsam mit anderen Gewürzen kombinieren

Ernährung Majoran nur sparsam mit anderen Gewürzen kombinieren

Majoran ist ein klassisches Gewürz und fester Bestandteil der mediterranen Küche. Wer das Würzkraut etwa zusammen mit Rosmarin oder Salbei dem Gericht beigibt, sollte es jedoch vorsichtig dosieren.

Voriger Artikel
Ernährungsgesellschaft: Salzkonsum drosseln
Nächster Artikel
Von Paleo bis Pulver - Was liegt beim Essen im Trend?

Majoran ist ein kräftiges Gewürz und sollte daher nur sparsam verwendet werden - vor allem wenn es mit Salbei oder Thymian kombiniert wird.

Quelle: Katharina Hölter

Bonn. Wer Majoran mit anderen Gewürzen kombinieren möchte, sollte ihn nur sparsam einsetzen. Außerdem sollte er höchstens mit einem anderen Gewürz gemeinsam zum Einsatz kommen, rät der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn.

Das könne beispielsweise Rosmarin, Thymian oder Salbei sein. Am besten passen laut aid sogenannte Grundgewürze wie Petersilie und Zwiebeln zum intensiv schmeckenden Majoran. Dieser verträgt sich dagegen gar nicht gut mit Oregano, der ähnlich und ebenfalls intensiv schmeckt. Auch Bohnenkraut kombiniert man besser nicht zum Majoran.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Lust auf ein gutes Restaurant in Ihrer Nähe, aber noch keine Idee welches es sein soll? Lassen Sie sich inspirieren: Hier finden Sie die HAZ-Restauranttests übersichtlich auf einer Karte.

Kostprobe im 11A

Das 11A am Küchengartenplatz in Linden kombiniert moderne Hausmannskost und Feinschmeckerküche. 

Eine Auswahl der schönsten Biergärten in der Region Hannover – mit Foto, Öffnungszeiten und Preisen.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.