Volltextsuche über das Angebot:

19°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Rezept der Woche
Ernährung
Kräftig mariniert, schmeckt der Tofu auch nach was: Als Beilage passt er zu Gemüse und Glasnudeln.

Chilischote waschen, halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Mit Soja- und Fischsoße vermischen. Tofu würfeln und in der Chilimarinade 1 Stunde marinieren.

mehr
Ernährung
Wird das Mangochutney in ein Glas abgefüllt, lässt es sich gut aufbewahren oder einfach verschenken.

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Basilikum waschen und trocken schütteln. Olivenöl und Basilikum in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen.

mehr
Ernährung
Passen perfekt zu frischem Salat, Ei und Guacamole: Quinoa-Pfannkuchen.

Rapsöl zum Backen. Öl zum Ausbacken. Für die Füllung die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. In einem Topf 500 Milliliter Wasser zum Kochen bringen, die 2 oder 3 Eier hineinlegen, das Wasser vom Herd nehmen und die Eier in 10 Minuten gar ziehen lassen.

mehr
Ernährung
Der Aufwand lohnt sich: Die Himbeer-Sauerrahm-Tartelettes schmecken köstlich, sehen schön aus und sind perfekt für Gäste.

Für den Mürbeteig alle Zutaten möglichst zügig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

mehr
Ernährung
Eine Dorade lässt sich perfekt im Ganzen grillen. Mit frischen Kräutern und Kirschtomaten wird sie zum perfekten Abendessen.

Den Grill anheizen. Thymian und Rosmarin waschen und trocken schütteln. Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. Flossen der Doraden, falls nötig, abschneiden.

mehr
Ernährung
Schön cremig muss es sein: Dazu das Bananensorbet während des Gefrierens immer wieder durchpürieren.

Alle Zutaten pürieren und in einer Schüssel in die Tiefkühltruhe stellen. Während des Einfrierens immer wieder pürieren und so lange fortfahren, bis das Sorbet schön cremig gefroren ist.

mehr
Ernährung
Wenig zu spülen: Für die Tajine mit Spargel braucht es nur einen Topf.

Unter einer Tajine versteht man sowohl das Gericht als auch den Lehmtopf, in dem das Essen zubereitet wird. Darin lässt sich braten, kochen und dünsten. Das Ergebnis: ein ganzes Gericht aus einem einzigen Gefäß.

mehr
Ernährung
Dill, Estragon, Majoran und Spinat geben der Frühlingssuppe ihre intensive Farbe. Ein Schuss geschlagene Sahne verfeinert den Geschmack.

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Thymian zupfen und mit Zwiebel und Knoblauch in der Butter anschwitzen. Mit Zucker bestreuen, eine Minute karamellisieren und mit dem Weißwein ablöschen.

mehr
Ernährung
Leckere Nascherei für den perfekten Start in den Tag: Blätterteigschnecken versüßen das Sonntagsfrühstück.

1 Msp. Den Blätterteig auftauen lassen und in der Zwischenzeit die Füllung zubereiten: Dafür die Aprikosen, die Feigen und die Nüsse hacken und mit dem Zucker, der Marmelade, einem Eiweiß, dem Zimt und dem ausgekratzten Vanillemark in die Küchenmaschine geben.

mehr
Ernährung
Schnell gefüllt und frittiert: Frühlingsrollen lassen sich mit Gemüse, Obst, Fisch oder Fleisch zubereiten.

Die Pflaumen waschen, entkernen und fein würfeln. Die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten. Das Schweinefleisch in feine Streifen schneiden. Die Chili waschen, entkernen und das Fruchtfleisch fein hacken.

mehr
Ernährung
Unbedingt auf großen Eisstücken servieren: Eine fruchtige Bowle aus Pfirsichen und Himbeeren, garniert mit Thymian.

1 Flasche trockener Riesling Sekt. Das Eis am Vortag einfrieren. Am besten große Stücke in Tupperschalen einfrieren, da kleine Eiswürfel die Bowle verwässern.

mehr
Ernährung
Kuchen schmeckt doch am besten in Schichten: Auf den gebackenen Teig kommt eine Mischung aus Erdbeeren, Sahne und Vanille, die wiederum von Kuchenstreifen bedeckt wird.

Für den Teig alle Zutaten möglichst zügig verkneten. In Folie einschlagen und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Für die Streusel alle Zutaten vermischen und mit den Fingern zu Flocken zerreiben.

mehr

Am Maschsee geht wieder die Post ab: Beim Maschseefest 2015 in Hannover feiern die Besucher bei Konzerten, Partys und Kleinkunst und genießen die vielseitigen Gastronomieangebote. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Seesause.

Kostprobe im "Hofgeflüster"

Gibt es einen Grund zu flüstern? Eigentlich nicht. Aber so ist der Name nun einmal: Hofgeflüster.

Restauranttests
Restauranttests

Unter dem Motto "Kostprobe" testen Gastronomie-Experten der HAZ Restaurants in Stadt und Region. Alle Tests der letzten Jahre haben wir für Sie in einem Schlemmer-Archiv mit rund 100 Restaurants zusammengestellt. mehr

Anzeige