Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 2° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
Kostprobe im Höpershof
Sous-Chef Mark Groteguth (22) in der Küche des Restaurants Höpershof.

Das Team um Küchenchef Christian Fritsch des Höpershofs hat offenbar eine Vorliebe für Knallbrause und schmückt damit die Desserteller. Unser Restaurantkritiker Ralf Heußinger hat das Restaurant besucht und sich der knisternden Stimmung hingegeben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ernährung
Wer seine Ostereier grün färben möchte, kann sie etwa in einem Sud aus frischen Spinatblättern kochen.

Eier können mit Gemüsepflanzen wie Spinat gefärbt werden. Dafür werden 250 Gramm Pflanzenstückchen in 500 Milliliter Wasser und einem Schuss Essig 30 bis 45 Minuten gekocht.

mehr
Ernährung
Mangold enthält viel Eisen und Kalzium. Allerdings enthält das Gemüse auch Nitrat und Oxalsäure. Für Menschen mit Nierenproblemen ist es deshalb nur bedingt geeignet.

Mangold enthält viel Kalium, Kalzium, Eisen und Vitamin C. Allerdings ist das Gemüse eine oxalsäurereiche Sorte. Wer anfällig für Nierensteine ist, verzehrt ihn deshalb nur selten, empfiehlt der Verbraucherinformationsdienst aid.

mehr
Ernährung
Schnell gerollt und mit Gemüse gefüllt: Reispapierrollen sind ein guter Starter fürs Menü.

Die Sprossen waschen und abtropfen lassen. Die Karotte schälen, die Paprika waschen und beides in feine Streifen schneiden. Das Sesamöl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und das Gemüse kurz und heiß anbraten.

mehr
Ernährung
Wer Spargel nicht kochen möchte, kann ihn auch in Backpapier eingeschlagen im Ofen zubereiten.

Spargelliebhaber warten schon darauf: Je nach Witterung gibt es ab Mitte April die ersten heimischen Stangen auf den Teller. Mit Folienanbau und beheizten Feldern rutscht der Start zunehmend nach vorne.

mehr
Ernährung
Rund die Hälfte aller Riesling-Reben weltweit stehen in Deutschland.

Der Riesling bleibt mit Abstand die wichtigste Rebsorte der deutschen Winzer. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) in Mainz mitteilte, war 2014 rund ein Viertel aller deutschen Anbauflächen mit dem Klassiker bepflanzt.

mehr
Ernährung
Kalte Böden: Der Spargel lässt dieses Jahr etwas länger auf sich warten.

Das Osterfest (3. bis 6. April) wird wohl noch ohne heimischen Spargel auskommen müssen: Wegen zu kalter Böden ziert sich das Edelgemüse noch. "Wir rechnen erst in der Woche nach Ostern mit den ersten größeren Erntemengen", sagte Ralf Große dankbar, Spargelanbauberater der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

mehr
Ernährung
Soja ist ein wichtiger Baustein in der vegetarischen und veganen Ernährung. Jedoch kann übermäßiger Konsum bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorrrufen.

Bei häufigem Sojaverzehr entwickeln manche Menschen allergische Symptome wie Kopfschmerzen, Schwindel oder Übelkeit bis hin zu Juckreiz. Alternativen sind beispielsweise Reis-, Dinkel- oder Hafermilch, erläutert der Deutsche Vegetarierbund.

mehr
Anzeige
Kostprobe im Höpershof

Der Höpershof gehört zu den stilvollsten Lokalen in der Region – und stand dennoch leer. Inzwischen ist ein das neue Team um Küchenchef Christian Fritsch am Werk.

Restauranttests

Restauranttests

Unter dem Motto "Kostprobe" testen Gastronomie-Experten der HAZ Restaurants in Stadt und Region. Alle Tests der letzten Jahre haben wir für Sie in einem Schlemmer-Archiv mit rund 100 Restaurants zusammengestellt. mehr

Anzeige