Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 7° wolkig

Navigation:
Übersicht
Ernährung
Ziegenmilch ist leichter verdaulich als Kuhmilch, der Geschmack ist allerdings gewöhnungsbedürftig.

Zwar hat sich Kuhmilch weitgehend durchgesetzt. Zumindest was die Verdaulichkeit des weißen Getränks angeht, muss sich die Ziege mit ihrer Milch aber gar nicht hinter dem größeren Huftier verstecken.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Frisch gepflückt auf den Teller: Die Anhänger der Clean Eating-Philosophie achten darauf, dass Lebensmittel vor dem Verzehr möglichst wenig verarbeitet sind. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Naturbelassene Lebensmittel frisch zubereitet genießen - das ist die Kernidee von Clean Eating. Der Ernährungstrend findet wohl auch deshalb zunehmend Anhänger, weil er vergleichsweise unkompliziert ist und man fast nichts falsch machen kann.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Giannitti hat das Kochbuch ihrer Mutter gewidmet.

Luisa Giannitti würde am liebsten die Schale der Zitronen überall in ihren Rezepten verwenden, sagt sie. Die Frikadellen sind nur ein Beispiel dafür. Sie sind cremig und schmecken durch die Zitronen extrem intensiv.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Zuckermais enthält neben Zucker auch viel Eiweiß.

Viele Zuckerarten stecken in ihm drin, insofern ist sein Name durchaus gerechtfertigt. Außerdem aber enthält der Zuckermais auch eine Menge Eiweiß, das ihn zu einem wertvollen Nahrungsmittel macht.

  • Kommentare
mehr
Kostprobe im Wirtshaus Wildhäger

Auf der Speisekarte stehen Gerichte wie Zickenalarm, Specki oder Ach du lieber Scholli. Die Rustikalkomik verwirrt zunächst, aber die Küche im Wirtshaus Wildhäger in Garbsen ist einfach famos, findet unser Restauranttester Ronald Meyer-Arlt.

mehr
Ernährung
Jeder dritte deutsche Haushalt will sich fleischarm ernähren. Laut GfK haben Flexitarier im vergangenem Jahr 20 Prozent weniger Fleisch und 18 Prozent weniger Wurst gekauft.

Wer weniger Fleisch verzehrt, schont nicht nur die eigene Gesundheit, sondern auch die Umwelt. Viele wollen den Fleischkonsum jedoch nicht völlig aufgeben und bevorzugen eine flexitarische Ernährung. Das Marktforschungsunternehmen GfK nennt dazu einige Zahlen.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Häufiges Kauen hilft den Zähnen. Durch das regelmäßige Kauen werden die Mineralien angeregt, die vor Karies schützen.

Viel kauen hilft zum Schutz der Zähne. Besonders nach einem zuckerhaltigen Essen fördert ein zuckerfreier Kaugummi die Anregung der Mineralien im Mund. Alternativ wird auch Rohkost oder Hartkäse empfohlen, das zur so genannten "kauaktiven Nahrung" zählt.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Tintenfisch wird vor dem Grillen am besten mit Knoblauchöl eingestrichen und gesalzen. Wichtig: Er darf nicht zu heiß grillen. Foto:  Markus Scholz

Gegrillte Würstchen und Steaks sind eher langweilig - zumindest für Genießer. Wer Fisch und Meeresfrüchte auf den Rost legt, beweist Fantasie und auch Mut. Denn die Wassertiere verlangen Feingefühl.

  • Kommentare
mehr

Kostprobe im Rosmarin

Das Restaurant Rosmarin im Volgersweg punktet nicht mit der Inneneinrichtung, dafür aber mit einer Mischung aus griechischen, türkischen und italienischen Gerichten. 

Anzeige