Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Der passende Wein zur venezianischen Küche

Prosecco Der passende Wein zur venezianischen Küche

Das Getränk ist seit Jahren in aller Munde: Die Deutschen lieben Prosecco - passt der Wein, der oft mit Sekt verwechselt wird, doch bestens zur venezianischen Küche.

Voriger Artikel
Reinrassiger italienischer Wein mit blumigem Geschmack
Nächster Artikel
Ein charmanter Sommerwein aus Italien

Das Getränk ist seit Jahren in aller Munde: Die Deutschen lieben Prosecco.

Quelle: HAZ

Das Getränk ist seit Jahren in aller Munde: Die Deutschen lieben Prosecco. Manche glauben sogar, dies sei das italienische Wort für Sekt. Prosecco ist aber eine Rebsorte, die es in der Regel als Perlwein (frizzante) oder als Schaumwein (spumante) gibt, der viel zu schade ist, um im Modedrink Aperol Sprizz zu landen. Aber längst nicht alles, was aufschäumt, ist auch echter Prosecco. Um das ein bisschen übersichtlicher zu machen, hat man vor einem guten Jahr verfügt, dass die Rebsorte künftig unter dem (andernorts eingeführten) Namen Glera zu vermarkten sei. Ein Prosecco, der als DOC (also als „Denominazione di Origine Controllata“) verkauft werden soll, darf nur aus neun Provinzen in den Regionen Venetien und Friaul stammen. Und die noch edlere Variante DOCG (da kommt noch ein „e Garantita“ hinzu) muss aus den Treviso-Gemeinden Conegliano oder Valdobbiadine stammen.

Natürlich hat die Kellerei Giordano Nardi auch diese edlen Sektvarianten im Programm. Vor allem aber bietet sie etwas, was selten auf dem deutschen Markt ist: Prosecco als Wein. Spötter meinen, es habe schon seinen Grund, warum man aus Prosecco/Glera lieber einen schäumenden Wein macht: Er sei sonst zu nichtssagend. Tatsächlich fügt man hier zehn Prozent Pinot Grigo hinzu. Nun schmeckt er im Vergleich zum 100-Prozent-Frizzante dezent würziger, als hätte jemand ein Glas Traminer am Fass vorbeigetragen. Der stille Wein ist nicht völlig still, er perlt ganz leicht nach dem Einschenken – und er liegt ebenso leicht auf der Zunge (nur elf Prozent Alkohol!). Er ist ein unkomplizierter, bekömmlicher und süffiger Sommerwein.

Rainer Wagner

Weingut / Name des Weins Nardi Giordano Prosecco tranquillo
Rebsorte Prosecco
Preis 4,90 Euro
Geschäft / Bestelladresse www.weinhildebrandt.de
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Weißwein

Lust auf ein gutes Restaurant in Ihrer Nähe, aber noch keine Idee welches es sein soll? Lassen Sie sich inspirieren: Hier finden Sie die HAZ-Restauranttests übersichtlich auf einer Karte.

Kostprobe im Garbsener Restaurant Felix

Unser Tester war im Garbsener Restaurant Felix.

Eine Auswahl der schönsten Biergärten in der Region Hannover – mit Foto, Öffnungszeiten und Preisen.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.