Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
"Das große Buch vom Sekt"

Buchtipp "Das große Buch vom Sekt"

Das große Buch vom Sekt“ ist weder großformatig noch gewichtig („Coffeetable-Books“ zum Angeben brauchen Weinschmecker nicht).

Auf 152 Seiten präsentieren Wolfgang Junglas und Rudolf Knoll die Geschichte des Schaumweins, illustrieren die Produktionsmethoden und geben einen Überblick über die großen Markensekthersteller, „die kleinen, feinen Produzenten“, die regionalen Sektkellereien und über die Winzer, die ihren eigenen Sekt produzieren. Wer seinen eigenen Lieblingswinzersekt nicht findet (es fehlen ja nicht nur Sander und Salwey, sondern auch Wirsching), darf sich selbst für einen Entdecker halten.

von Rainer Wagner


Wolfgang Junglas, Rudolf Knoll: Das große Buch vom Sekt. Societäts-Verlag, 152 Seiten, viele farbige (und manchmal prätentiöse) Fotos, 24,90 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eine Frage des Stils
Immer Durchblick: Gute Weingläser sind möglichst klar und dünn.

Wenn Flöten flöten gehen und Kelche geleert werden, kommt es nicht nur auf die Form an.

mehr
Mehr aus Weinseminar

Lust auf ein gutes Restaurant in Ihrer Nähe, aber noch keine Idee welches es sein soll? Lassen Sie sich inspirieren: Hier finden Sie die HAZ-Restauranttests übersichtlich auf einer Karte.

Kostprobe im Jo's Food & Craft

Nicht nur die tollen Burger, Rippchen und Salate sind Gründe im Jo's Food & Craft einzukehren, meint HAZ-Feinschmecker Hannes Finkbeiner. Eine exzellente Auswahl an Craft-Bieren und selbst gemachten Limonaden rundet das Angebot weiter ab.

Eine Auswahl der schönsten Biergärten in der Region Hannover – mit Foto, Öffnungszeiten und Preisen.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.