Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Was bedeutet…

Glossar Was bedeutet…

Das kleine Begriffslexikon:

Körper? Der Name meint die geschmackliche Dichte des Weines, die Intensität des Süße-, Alkohol- und Extraktgehalts – einen Wein mit großem Körper nennt man vollmundig.

Landwein? Ist die zweitniedrigste Qualitätsweinstufe nach dem Tafelwein analog zum Vin de Pays in Frankreich. Es gibt in Deutschland 20 Landweingebiete. (Groß-)Stadtweine gibt es beispielsweise auch in Stuttgart, Frankfurt, Paris und Wien.

Metallisch? Das Adjektiv beschreibt einen bitteren und aggressiven Geschmack im Wein. Grund dafür kann gelöstes Eisen, Kupfer, Aluminium oder Zink sein, das aus dem Boden des Weinbergs stammt oder sich in chemischen Prozessen während der Lagerung entwickelt.

Nase? Das Wort steht für Aroma – den Duft von Weinen. Eine „ausdrucksvolle Nase“ ist die positiv wahrgenommene Geruchsnote des Weines.

Öchsle? Eine Maßeinheit für das spezifische Gewicht von Traubenmost, genauer: das Gewicht des Mosts im Verhältnis zu seinem Volumen, besonders zum Zuckergehalt. Es dient als Indikator des zu erwartenden Alkoholgehalts; in Deutschland ist es das wichtigste Kriterium für die Einteilung in verschiedene Qualitätsklassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gut zu wissen

Das kleine Begriffslexikon:

mehr
Mehr aus Weinseminar

Lust auf ein gutes Restaurant in Ihrer Nähe, aber noch keine Idee welches es sein soll? Lassen Sie sich inspirieren: Hier finden Sie die HAZ-Restauranttests übersichtlich auf einer Karte.

Kostprobe im Jo's Food & Craft

Nicht nur die tollen Burger, Rippchen und Salate sind Gründe im Jo's Food & Craft einzukehren, meint HAZ-Feinschmecker Hannes Finkbeiner. Eine exzellente Auswahl an Craft-Bieren und selbst gemachten Limonaden rundet das Angebot weiter ab.

Eine Auswahl der schönsten Biergärten in der Region Hannover – mit Foto, Öffnungszeiten und Preisen.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.