Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Was bedeutet…

Glossar Was bedeutet…

Das kleine Begriffslexikon:

Feinherb? Der Begriff beschreibt halbtrockene, aber oft deutlich restsüße Weine – und war lange Zeit auf dem Etikett verboten, weil er durch das Weingesetz nicht ausdrücklich definiert war. Nach neuester Rechtsprechung wird die Geschmacksangabe allerdings toleriert.

Garagenwein? Keine Angst: Diese Weine werden nicht in Garagen erzeugt – sondern in geringen Mengen auf kleinen Weingütern ohne lange Tradition. Erfunden hat den Begriff in den neunziger Jahren ein französischer Weinjournalist, der einen Teil seines Kellers dem Besitzer einer Autowerkstatt abkaufte.

Hohl? Das Adjektiv meint einen einfachen, sehr dünnen Wein ohne geschmackliche Dichte und Tiefe.

Integrierter Weinbau? Er will Umweltschäden „minimieren“ – für Überzeugungstäter ist er aber nur eine Vorstufe zum konsequenteren ökologischen und vor allem zum biologisch-dynamischen Weinbau.

Jungfernwein? Der erste Wein nach der Neuanpflanzung eines Rebstocks, der meist frühestens nach drei bis fünf Jahren geerntet (=Jungfernlese) und gekeltert wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mein Wein
Martin Kind, Hannover-96-Klubchef

Ein hervorragender Wein zum Essen ist der Gutsriesling von Robert Weil aus dem Rheingau – dieser trockene, leichte Qualitätswein mit feiner Säure gefällt mir gut.

mehr
Mehr aus Weinseminar

Lust auf ein gutes Restaurant in Ihrer Nähe, aber noch keine Idee welches es sein soll? Lassen Sie sich inspirieren: Hier finden Sie die HAZ-Restauranttests übersichtlich auf einer Karte.

Kostprobe im Café und Restaurant Emma

Ingo Welt kochte früher im Le Monde, jetzt bewirtet er die Gäste im Langenhagener Café Emma.

Eine Auswahl der schönsten Biergärten in der Region Hannover – mit Foto, Öffnungszeiten und Preisen.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.