Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Chelsea Flower Show
Foto: Prachtvoll: Manche Arrangements wirkten tatsächlich wie Gartenkunst. Dies hat dann nichts mehr mit dem eigenen Stück Grün gemeinsam, kann aber dennoch inspirieren.

Bereits seit mehr als 100 Jahren zeigt London einmal im späten Frühjahr die neuesten Blumentrends. In diesem Jahr sahen die Besucher – unter ihnen die britische Königin – unter anderem violette Blüten und dunkelgefärbte Blätter.

mehr
Garten-Start-ups
Foto: Der IPGarten in Warnau (Sachsen-Anhalt) ist komplett ferngesteuert. Über Masten können Kleingärtner in Berlin ihre Parzellen pflegen.

Nicht nur Kleingarten: Garten-Start-ups experimentieren, wie unser Gemüse in Zukunft in der Nachbarschaft und in den Städten wachsen könnte. Davon profitieren einerseits Supermärkte, andererseits Verbraucher, die keine Zeit haben, selbst Gemüse anzubauen.

mehr
Saisonauftakt
Foto: Es geht wieder los: Es wird wieder wärmer, und Hobbygärtner kümmern sich mit Harke und Dünger um den Boden.

Die Saison beginnt: Doch bevor neue Bäume gesetzt werden und Blumen in die Erde kommen, muss nach dem Winter erst einmal der Boden in Form gebracht werden. Denn er entscheidet, wie gut sich Pflanzen entwickeln.

mehr
Frühblüher
Foto: Vielfarbige Blüte: Spätestens von April an zeigen Hyazinthen ihre Pracht in verschiedensten Tönen.

„Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte“: In dem wohl bekanntesten Gedicht von Eduard Mörike geht es um das Veilchen. Doch es ist im Frühling nicht die einzige blaue Blüte im Garten. Hyazinthen und ihre Verwandten bilden ganze blaue Teppiche.

mehr
Garten
Foto: Ein Bild aus Jessi Blooms Garten: Das Huhn hat ausreichend Auslauf, manche Pflanzen sind durch ein Gitter geschützt.

Hühnerhaltung ist das neue Imkern: Immer mehr Gärtner halten Federvieh – Gartengestalterin Jessi Bloom spricht im Interview darüber, wie Tiere, Pflanzen und Boden von dem Hobby profitieren.

mehr
Garten
Foto: Durch Zufallskreuzungen entstehen mit der Zeit ganz von alleine neue Lenzrosen-Sorten.

Trist sieht es um diese Jahreszeit in vielen Gärten aus. Doch das muss nicht sein: Lenzrosen sorgen schon im Winter für die ersten bunten Blüten.

mehr
Pflanzenkunde
Foto: Die Kentia-Palme ist eine gute Pflanze für einen eher dunklen Standort

Wintertage sind kürzer und dunkler. Gerade im Haus merkt der Mensch das, und seine Pflanzen auch. Ein paar Exemplare können allerdings mit sehr wenig Licht klarkommen – sie eignen sich daher für dunkle Räume und für Standorte abseits der Fenster.

mehr
Garten
Auch Rotkehlchen sieht man immer seltener in deutschen Gärten – Verstecke und Nahrung fehlen.

Man möchte meinen, überall, wo es grün ist, findet man auch Tiere – so auch im Garten. Doch so einfach ist das nicht: Vögel brauchen ein vielfältiges Nahrungsangebot, Unterschlüpfe und Nistplätze.

mehr

Was sollten Sie jetzt im Garten tun? Was macht in diesem Monat besonders Spaß? Und was sollten Sie jetzt nicht vergessen? Tipps für Garten und Balkon jeden Monat neu.

Wie kann ich meinen Garten winterfest machen? Und was muss man beim Rosenschnitt beachten? Zum Thema Grün gibt es unzählige Fragen. Ab sofort können Sie uns Ihre Fragen rund um das Thema Garten und Balkon schicken. Die HAZ-Redaktion wird sie ausgewählten Experten stellen. Eine Auswahl der Antworten veröffentlichen wir regelmäßig auf Ihrer Ratgeberseite „Im Grünen“. Natürlich ist dieser Service für Sie kostenlos.

Das lässt sich jetzt ziehen

Radieschen, Zucchini und Salat – das lässt sich jetzt schon für den Garten ziehen.

Informieren Sie sich über neue medizinische Studien und lesen Tipps, wie Sie mit wenig Aufwand gesund leben.