Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Gartenpflege
Foto: Wie geht es dem Boden? Gewissenhafte Gärtner sollten dies immer mal wieder überprüfen.

Der Sommer ist vorbei, die Beete sind abgeerntet – und nun? Um den Gartenboden für die nächste Saison gesund und fruchtbar zu halten, ist Gründünger ein einfacher Nährstofflieferant, über den sich vor allem Bodenlebewesen freuen.

mehr
Gewusst wie
Foto: Schnitt zur Verjüngung: Wer seine Stauden alle paar Jahre teilt, kann sich sehr lange an den Blüten erfreuen.

Alle paar Jahre sollte man Stauden wie Akelei, Funkie, Lilie und Rittersporn aus dem Boden holen und mit einem beherzten Schnitt mitten durch den Wurzelballen teilen. Es klingt hart – aber die Pflanzen überleben nicht nur, sie werden sogar vitaler.

mehr
Exot im heimischen Garten

Viel Wasser, Schutz vor Vögeln und kein Unkraut: Mit ein paar Tricks gedeiht die Sojabohne auch hierzulande im heimischen Garten prächtig. Ein paar Tipps für den Anbau ...

mehr
Leben im Grünen
Foto: „In einem Garten kann man nicht sagen, ich habe heute keinen Bock“: Bei Wolf-Dieter Storl kommt auf den Tisch, was der Garten hergibt.

Für Wolf-Dieter Storl ist das eigene Grün nicht nur eine wichtige und sichere Nahrungsquelle, sondern auch ein besonderer Ort für die Seele. Der Selbstversorger und Buchautor über den Unsinn von englischem Rasen und die Beziehung zu Natur und Pflanzen.

mehr
Garten
Foto: Das Beet aufräumen und neu gestalten: Junge Erdbeerpflanzen gehören jetzt in die Erde und sollten anschließend gut gegossen werden.

Der Sommer nähert sich seinem Ende, und Hobbygärtner beginnen mit der Vorbereitung für das nächste Gartenjahr. Wer süße, rote Früchte ernten möchte, sollte nun Pflanzen vermehren oder sich für neue entscheiden.

mehr
Garten
Foto: Japanische Petersilie ist eher violett und hat so gar keine Ähnlichkeit mit dem in Deutschland bekannten Kraut.

Für alle Liebhaber der asiatischen Küche: Wasabi, Austernblatt und Ingwer lassen sich auch in unseren Breiten aussäen, pflanzen und ernten. Manche Sorte, wie der Chinakohl, sogar bis in den Winter hinein.

mehr
Garten
Foto: Schon vor dem Pflanzen das richtige Gefäß wählen – ein Balkonkasten mit Zwischenboden kann Staunässe verhindern.

Zu viel Regen lässt die Blätter faulen, vor allem Topfpflanzen leiden jetzt – da hilft nur eine gute Ablaufmöglichkeit fürs Wasser - wenn man weiß, wie eine Drainage funktioniert.

mehr
Kletterpflanzen
Foto: Ein Hingucker, der störende Blicke abwehrt: Kletterpflanzen wie die Prunkwinde wachsen schnell und bunt.

Meist sind es einfache Holzzäune, die störende Blicke der Nachbarn abschirmen. Es geht aber noch viel schöner: Eine blühende Alternative sind Kletterpflanzen – die wachsen rasant schnell und sind vor allem bunt.

mehr

Was sollten Sie jetzt im Garten tun? Was macht in diesem Monat besonders Spaß? Und was sollten Sie jetzt nicht vergessen? Tipps für Garten und Balkon jeden Monat neu.

Wie kann ich meinen Garten winterfest machen? Und was muss man beim Rosenschnitt beachten? Zum Thema Grün gibt es unzählige Fragen. Ab sofort können Sie uns Ihre Fragen rund um das Thema Garten und Balkon schicken. Die HAZ-Redaktion wird sie ausgewählten Experten stellen. Eine Auswahl der Antworten veröffentlichen wir regelmäßig auf Ihrer Ratgeberseite „Im Grünen“. Natürlich ist dieser Service für Sie kostenlos.

Das lässt sich jetzt ziehen

Radieschen, Zucchini und Salat – das lässt sich jetzt schon für den Garten ziehen.

Informieren Sie sich über neue medizinische Studien und lesen Tipps, wie Sie mit wenig Aufwand gesund leben.