Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 10° Regenschauer

Navigation:
Aktuelles
Mode
Rot, pink oder rosa? Wem welche Lippenstiftfarbe steht, entscheidet der Hautton.

Zwar sind die Trendfarben im Make-up eher leicht und blumig - bei den Lippen darf es aber ruhig ein kräftiges Rot sein, erklärt der Visagist Michael Hannemann aus Bremen.

mehr
Mode
Weniger wuchtig wirken Slip-ons, wenn sie vorn an der Kappe durch Quernähte geteilt werden, wie hier bei einem Modell von Tamaris (ca. 50 Euro).

Wer in diesen Tagen durch die Innenstadt geht und ein Schuhgeschäft sucht, muss oft genau hinschauen. Denn die Schaufenster lassen auf den ersten Blick auch ein Fachgeschäft für Sportartikel vermuten: Kaum ist der Winter vorbei, wimmelt es in den Auslagen von Sneakern.

mehr
Mode
Tägliches Waschen setzt den Haaren zu. In dem Fall sollte man ein mildes Shampoo wählen.

Wer täglich seine Haare wäscht, sollte ein mildes Shampoo wählen. Sie sind in der Regel mit dem Hinweis "Für die tägliche Reinigung" versehen. Milde Shampoos haben einen neutralen bis schwach sauren pH-Wert.

mehr
Buntes
Endlich Frühling! Wenn die Sonne herauskommt, darf die richtige Sonnenbrille nicht fehlen. Bunte Gläser und auffällige Rahmen sind angesagt.

Endlich Frühling: T-Shirts und Sandalen statt Stiefel und Winterjacke, in den Gärten blühen Magnolien und Smartphone-Apps zeigen strahlende Sonnen an. Der Frühling kommt - und mit ihm die Trends der Saison.

mehr
Mode
Luftig und leicht: Ein Sommer-Top aus Jersey und Seide bekommt durch den Schrägschnitt einen besonderen Akzent.

Wer gerne näht, kann sich sein Sommer-Top selbst machen. Die Initiative Handarbeit in Salach in Baden-Württemberg rät zu einem geradlinigen Shirt aus zwei verschiedenen Stoffen.

mehr
Mode
Eine Kombination für den Alltag: ein Oberteil mit Pailletten in hellem Ton. Dazu schlichte Kleidung.

Mit Pailletten sollte man sich im Alltag zurückhalten. Stilberaterin Silke Gerloff: "Vereinzelte Pailletten hier und da in Strick eingewebt gehen immer. Auch als kleine Bordüre am Ausschnitt, zum Beispiel bei Blusen, können Stücke mit Pailletten auch noch für das Outfit im Büro herhalten.

mehr
Mode
Kelly Osbourne trägt den Trend schon länger: Pastelltöne wie Flieder sind auch bei uns in diesem Sommer angesagt.

Wandelbarkeit lautet das Zauberwort: Eine Frisur darf nicht nur einen Look bieten. Landesinnung Friseure und Kosmetik Saarland zu einem fedrigen Schnitt mit einem kurzen, aber präsenten Pony, die Ohren frei geschnitten.

mehr
Mode
Aldi will auf giftige Chemie in Textilien und Schuhen verzichten.

Giftige Chemie soll aus Schuhen und Kleidung in den Regalen der großen Discounter verschwinden. Greenpeace-Kampagne und will bis 2020 Textilien und Schuhe umweltfreundlicher produzieren lassen.

mehr
Mode
Schauspielerin Lisa Martinek hat den Trend vorgelegt: Sie trägt ein Apricot-Kleid und eine beige Handtasche. Blassere Typen sollten diese Kombination eher nicht wagen.

Blässe und helle Farbtöne lassen sich schwer zusammenbringen. "Kombinationen mit Weiß oder Beige sollten von Natur aus blasse Träger eher vermeiden", erklärt die Modeberaterin Sonja Grau aus Ulm.

mehr
Mode
Blumen, Blumen, Blumen - vor allem bei Mädchen bleiben Prints mit Blüten wie bei Sisley im Trend (Shirt ca. 28 Euro, Hose ca. 33 Euro).

Die 70er waren blumig, die 90er bunt und bauchfrei. Für den Frühling und Sommer 2015 lässt sich bei der Kindermode kein eindeutiger Trend ausmachen. Der Nachwuchs trägt Denim-Jeans, Biobaumwolle und Jogginghose.

mehr
Buntes
Die Automaten sind störanfällig. Deshalb muss Arne Hennes, Chef des Flippermuseums in Schwerin, sie immer wieder reparieren.

Flippern verlangt vollen Körpereinsatz. Da wird gerüttelt und geschüttelt, gehüpft und geschickt geschnipst. "Der Flow muss stimmen, die Kugel braucht den richtigen Drive", meint Arne Hennes.

mehr
Mode
Männer gehen wieder häufiger zum Friseur. Vor allem Kurzhaarschnitte werden so regelmäßig aufgefrischt.

Der Trend zu exakten Scheiteln und ausrasierten Seiten führt Männer wieder häufiger zum Friseur. "Das kann die Frau oder Freundin nicht selbst machen", beschreibt Branchenexpertin Rebecca Kandler die Motive für den Gang zum Profi.

mehr
Anzeige