Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Aktuelles
Tourismus
Die Berliner Verkehrsbetriebe wollen die U-Bahnhöfe mit kostenlosem WLAN ausstatten. 25 Stationen sind bereits am Netz.

Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzt, prüft Verbindungen und Abfahrtszeiten gern per Smartphone. Schwierig wird die Abfrage jedoch, wenn etwa im U-Bahnhof kein WLAN-Netz vorhanden ist. Die Berliner Verkehrsbetriebe wollen dies nun ändern.

mehr
Tourismus
Terroranschläge hemmen die Reiselust der Deutschen. Doch laut Tourismusexperten hält die Verunsicherung meist nur kurze Zeit an.

Die Bundesbürger sind einer Studie zufolge grundsätzlich in Reiselaune. Doch Terroranschläge und politische Turbulenzen in beliebten Urlaubsregionen sorgen immer wieder für Verunsicherung.

mehr
Tourismus
Bei Verspätungen übernimmt die Bahn die Taxi-Kosten nur, wenn die planmäßige Ankunftszeit zwischen 0.00 und 5.00 Uhr liegt und die Verspätung mindestens 60 Minuten beträgt.

Hat die Bahn Verspätung, ist das Fahrgäste oft mit Problemen verbunden. Sie verpassen Anschlussverbindungen oder kommen zu spät zu Terminen. Sich einfach ein Taxi zu nehmen, scheint vielen da die beste Lösung. Doch die Bahn übernimmt nur in bestimmten Fällen die Kosten.

mehr
Tourismus
Wer im Internet nach günstigen Flügen sucht, sollte nicht nur Vergleichsportale nutzen, sondern auch die Webseiten der Airlines besuchen.

Vergleichsportale schaffen zwar einen guten Überblick über günstige Flüge. Doch die Buchung hat Fallstricke: versteckte Gebühren, hohe Stornokosten - und plötzlich ist der Flug gar nicht mehr so günstig wie angenommen. Was können Urlauber tun?

mehr
Tourismus
Am Autobahndreieck Leonberg könnten Autofahrer von ihren Navi-Geräten in die Irre geführt werden. Daher gibt es dort jetzt eine Navi-freie Zone.

"Bitte links einordnen", tönt es aus dem Navi am Autobahndreieck Leonberg auf Höhe einer Wanderbaustelle. Doch statt zu helfen, kann diese Anweisung sogar für Unfälle sorgen. Behörden fordern nun dazu auf, die Assistenz-Geräte zu ignorieren.

mehr
Tourismus
Anstatt eine Pauschalreise zu stornieren, können Urlauber sie auch auf eine andere Person übertragen - jedoch nur wenn die Option «Namensänderung» besteht.

Eine gebuchte Reise zu stornieren, fällt den meisten nicht leicht. Zumal bei Pauschalangeboten in der Regel Kosten übrig bleiben. Unter bestimmten Voraussetzungen kann jedoch auch eine andere Person einspringen.

mehr
Tourismus
Wer mit der Bahn reist, verursacht weniger CO2-Ausstoß als ein Flugreisender.

Wer der Umwelt Gutes tun will, sollte möglichst oft Zug und Bus nutzen. Diese beiden Verkehrsmittel haben einen deutlichen geringeren CO2-Ausstoß als Auto und Flugzeug. Zudem kann man auch für Projekte spenden, die sich für eine CO2-Kompensation einsetzen.

mehr
Tourismus
Tui bietet es türkischen und deutsch-türkischen Kunden an, Reisen in die Türkei kostenlos zu stornieren.

In der Türkei herrscht der Notstand. Wer einen türkischen oder deutsch-türkischen Pass besitzt und bei Tui eine Reise dorthin gebucht hat, kann jetzt kostenlos stornieren.

mehr
Tourismus
Die kalifornische Feuerwehr bekämpft Waldbrände nahe Los Angeles. Mehrere Straßen wurden wegen des Feuers gesperrt. Foto: Eugene Garcia

Waldbrände in Kalifornien verhindern einige Reise-Routen. Wer derzeit in dem US-Bundesstaat unterwegs ist, sollte sich darauf einstellen, dass es auf verschiedenen Straßen kein Weiterkommen gibt.

mehr
Tourismus
Die Leipziger Internetfirma Unister hatte einen Insolvenzantrag gestellt - vier Tage nach dem Unfalltod ihres Chefs. Wagner war am 14. Juli beim Absturz einer Privatmaschine in Slowenien ums Leben gekommen.

Nun ist auch die Unister Travel Betriebsgesellschaft insolvent - die Tochtergesellschaft von Unister. Unter deren Dach sind die Reisegeschäfte des Internetkonzerns gebündelt sind. Einige Kunden bekommen das bereits zu spüren.

mehr
Tourismus
Ob an Flughäfen, Häfen oder Straßen: Der Zoll kontrolliert Gegenstände.

Wer kostbare Gegenstände wie Schmuck oder Elektronik aus dem Urlaub mitbringt, sollte unbedingt auf die Zollgrenzen achten. Hier gibt es je nach Verkehrsweg und Reiseland unterschiedliche Bestimmungen.

mehr
Verkehr
Die Waldeisenbahn Muskau ist künftig auf einer neuen Strecke unterwegs und soll damit mehr Touristen in die Region locken.

Die historische Waldeisenbahn Muskau rollt künftig auf einer neuen Strecke. Die Gleise liegen, die ersten Probefahrten stehen an. Eisenbahnfans müssen sich aber noch etwas gedulden.

mehr
Leseraktion: Zimmer mit Aussicht

Teilen Sie den schönsten Ausblick aus ihrem Urlaubsdomizil mit anderen Lesern: Die besten Einsendungen veröffentlichen wir in dieser Bildergalerie.

Anzeige