21°/ 11° Regen

Navigation:
Aktuelles
Tourismus
Reisende, die zum Flughafen Schiphol wollen, müssen mehr Zeit einplanen. Am Wochenende fahren Ersatzbusse.

Reisechaos in Amsterdam: Einige Züge fallen am Wochenende wegen Bauarbeiten aus. Als Ersatz werden Busse fahren, die jedoch erheblich länger brauchen können. Amsterdam-Urlauber müssen am Wochenende unter Umständen mehr Zeit für den Weg zum und vom Flughafen einplanen.

mehr
Tourismus
Skifahren wird ein noch teureres Vergnügen: Die Preise für Skipässe steigen.

In Österreich und Italien kann man mancherorts in der kommenden Skisaison für einen Sechs- Tages-Skipass bis zu 5 Prozent mehr zahlen. Das Informationsportal Snowplaza wertete die Preise von 135 Skigebieten in den Alpen aus.

mehr
Tourismus
Nach ihrem Urlaub bewerten viele Verbraucher ihre Unterkunft bei einem Onlineportal. Fotos als Beleg für gewisse Mängel zu veröffentlichen, ist aber oft nicht zulässig. Foto: Jens Schierenbeck

Über frustrierende Urlaubserlebnisse im Internet zu berichten, gehört heute zum guten Ton: Manch einer wird nach Abschluss seiner Reise sogar von seinem Buchungsportal dazu aufgefordert.

mehr
Tourismus
Nichts geht mehr! Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat bundesweit einen ersten Warnstreik angekündigt.

Unsichere Tage für Reisende: Auch bei der Bahn starten Beschäftigte jetzt Warnstreiks. Am Abend müssen sich Fahrgäste auf Zugausfälle einrichten. Welche Rechte sie haben, erfahren sie hier.

mehr
Tourismus
So ähnlich wie hier in der Bar «Robots» in Ilmenau, könnten auch bald auf dem Kreuzfahrtschiff «Quantum oft the Seas» die Cocktails von einem Roboter geschüttelt werden.

Royal Caribbean International will auf der "Quantum oft the Seas" Roboter als Cocktailmixer einsetzen. Das gab die US-amerikanische Reederei bekannt. Das Kreuzfahrtschiff soll im November seine Jungfernfahrt von Cape Liberty in New Jersey aus antreten.

mehr
Tourismus
So sah das 2010 beim Ausbruch des Eyjafjallajökull aus - ob auch der Bárdarbunga so viel Asche spucken wird, bleibt noch abzuwarten.

In Island ist wieder ein Gletschervulkan ausgebrochen. Noch wurden keine großen Aschemengen ausgestoßen - das könnte aber noch kommen. Immerhin spricht sich "Bárdarbunga" leichter aus als "Eyjafjallajökull".

mehr
Tourismus
Der Nabu kritisiert seit langem, dass Kreuzfahrtschiffe auf hoher See mit Schweröl fahren und zu viele giftige Schadstoffe ausstoßen.

Die strahlend weiße Seite der Kreuzfahrtschiffe wird gern inszeniert. Doch die Abgase der Traumschiffe sind eine schwere Belastung für Umwelt, Passagiere und die Menschen in den Hafenstädten.

mehr
Tourismus
Die Bahn-App «DB Navigator» weist laut Stiftung Warentest im Nahverkehr noch große Lücken auf: So werden keine Fahrpreise angezeigt, und auch der Ticketkauf ist nicht möglich.

Keine Abos, keine Mehrfachkarten: Apps für den Ticketkauf für Bus und Bahn lassen momentan noch Wünsche offen. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest.

mehr
Tourismus
Stau auf der Autobahn 3. Grund war kürzlich eine Vollsperrung wegen einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Dieses Wochenende kann es ebenfalls voll werden.

Die Rückreisewelle aus dem Urlaub hält an. Die Ferien enden in Thüringen und Sachsen. Auch für die Sachsen-Anhalter und Hessen brechen die letzten freien Tage an.

mehr
Tourismus
Zerstörungen im israelischen Aschkelon: Wegen des Konflikts haben viele Veranstalter ihre Reisen in das Gebiet abgesagt.

Wegen des Konflikt in Nahost haben zahlreiche Reiseveranstalter weitere Touren nach Israel abgesagt. Betroffene Urlauber finden hier einen Überblick über die Absagen und den Möglichkeiten zum kostenlosen Umbuchen und Stornieren.

mehr
Tourismus
Im Schottenhammel-Festzelt findet das traditionelle Anzapfen statt - nicht nur deshalb sind die Plätze heiß begehrt.

Einen Platz in einem der 14 großen Festzelte auf dem Oktoberfest zu ergattern, ist eine Wissenschaft für sich. Reservierungen sind nur lange im Voraus möglich.

mehr
Tourismus
In den Wochen vor und nach dem Wahltag am 17. September sollten Fidschi-Urlauber vorsichtig sein.

Reisende nach Fidschi müssen aufpassen. In Kürze stehen dort die ersten Wahlen nach dem Militärputsch im Jahr 2006 an. Dadurch könnte es zu Unruhen kommen, teilt das Auswärtige Amt mit.

mehr
Anzeige
Leseraktion: Zimmer mit Aussicht

Teilen Sie den schönsten Ausblick aus ihrem Urlaubsdomizil mit anderen Lesern: Die besten Einsendungen veröffentlichen wir in dieser Bildergalerie.

Hatten Sie, liebe Leser, einen schönen Urlaub mit einem traumhaften Zimmer mit Aussicht? Dann schicken Sie uns doch ein Foto mit dem unvergleichlichen Blick aus dem Fenster und bereichern Sie damit die Bildergalerie unserer Leser.mehr

Ausflüge

Auslüge

Egal ob Sie durch Niedersachsen wandern, Schlösser erkunden oder Museen besuchen möchten – unsere Ausflugtipps führen Sie sicher zum Ziel.mehr

Wechselkurse interaktiv

Anzeige