Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Aktuelles
Tourismus
Reiseveranstalter Tui schafft ausgedruckte Tickets ab.

Die Zeiten, als man mit vielen Blättern voller Tickets und Buchungsbestätitungen reiste, gehen allmählich zu Ende. Einen entscheidenden Schritt zur durchgehenden Digitalisierung hat nun Reiseveranstalter Tui gemacht.

mehr
Tourismus
Haiti steht kurz vor einer Präsidentenwahl. Die politische Lage ist angespannt. Das sollten Touristen einkalkulieren.

Die politische Krise ist in Haiti zum Dauerzustand geworden. Trotzdem sollten Touristen gerade jetzt wegen der anstehenden Präsidentenwahl besonders vorsichtig sein.

mehr
Transport
Künftig können auch Touristen die weltweit längste Eisenbahnverbindung nutzen.

Vom chinesischen Yiwu geht es über acht Länder nach Spanien. Die längste Bahnstrecke der Welt ist Madrid-Yiwu und zurück. Bisher werden dort keine Touristen transportiert. Das soll sich ändern.

mehr
Tourismus
Flixbus baut sein Streckennetz in Deutschland weiter aus. Die Fernbusse sollen bald auch kleine und mittelgroße Städte wie Westerstede, Wetzlar und Freilassing ansteuern.

Flixbus will auch abgelegene Regionen Deutschlands am Fernbus-Verkehr teilnehmen lassen. Dazu sollen die grünen Busse bald 50 neue Ziele in der Bundesrepublik ansteuern.

mehr
Tourismus
Mehrere Anschläge haben Tunesien als Reiseland in Verruf gebracht. Der Versuch, das Land mit kostenlosen Umbuchungsoptionen zu vermarkten, hatte wenig Erfolg.

Die großen Reiseveranstalter bieten derzeit keine kostenlosen Umbuchungen für Reisen in die Türkei oder nach Ägypten und Tunesien. In der vergangenen Saison hatte es entsprechende Angebote gegeben.

mehr
Tourismus
Die Wintersportsaison im Thüringer wird Anfang Dezember eröffnet. Alpinskifahrern und Snowboardern stehen dann mehr als 20 Skilifte zur Verfügung.

Nach dem weitgehenden Ausfall des Winters in der vergangenen Saison hoffen Ski-Enthusiasten jetzt auf bessere Verhältnisse im Thüringer Wald. Das Schneetelefon wird jedenfalls schon gefragt.

mehr
Tourismus
Der Preis für eine Tasse Kaffee variiert in Europa zwischen 1,57 und 6,10 Euro. In der Mode-Metropole Mailand ist das Heißgetränk etwa schon für 1,64 Euro zu haben.

Kaffee-Liebhaber sollten gut aufpassen, wohin sie die Reise verschlägt. Denn in manchen europäischen Metropolen kann das Genießen des Heißgetränks eine teure Angelegenheit werden. Aufschluss bietet ein Preisindex.

mehr
Tourismus
Eine Platzreservierung ist gut. Man sollte sie aber auch rechtzeitig einnehmen. Foto: Andrea Warnecke

Im Zug bietet es sich an, rechtzeitig einen Platz zu reservieren. Sonst muss man unter Umständen im Zug stehen, oder sich im Bistro breit machen. Aber was ist eigentlich, wenn man den Platz zu spät einnimmt. Kann eine Reservierung dann verfallen?

mehr
Tourismus
2020 soll neue Anderson-Museum fertig sein und für Besucher öffnen. Rendering: Kengo Kuma & Associates, Cornelius+Vöge, MASU planning

Ein zweites Anderson-Museum in Odense entsteht. Es wird in einen großen Garten eingebettet. Auch Prag bekommt ein neues Museum. Und wer zu bestimmten Terminen US-Nationalparks einen Besuch abstattet, kommt umsonst rein.

mehr
Brauchtum
Gaukler, Kupferkessel und der größte Herrnhuter Weihnachtsstern, das gibt es auf der Festung Köngistein.

Für die Sachsen ist der Advent die fünfte Jahreszeit. Nirgendwo in Deutschland gibt es flächendeckend so viele gelebte Weihnachtsbräuche und -traditionen. Besonders einladend ist die Festung Königsteinl.

mehr
Tourismus
Trump hemmt US-Tourismus: Laut einer Umfrage sind 39 Prozent der Deutschen nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten nicht mehr bereit, in die USA zu reisen.

Die Aussicht auf den designierten US-Präsidenten Donald Trump lässt die Reisebereitschaft der Deutschen in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten sinken. Jeder dritte Bundesbürger ist offenbar um seine Sicherheit besorgt.

mehr
Tourismus
Strandurlaub in der Türkei - etwa wie hier in Kemer - war 2016 nicht so beliebt wie sonst. Doch die Veranstalter setzen im kommenden Jahr weiter auf das Urlaubsland.

Touristische Flaute in der Türkei. Kommen nächsten Sommer endlich wieder mehr deutsche Urlauber? Die Reiseveranstalter geben sich jedenfalls recht optimistisch - und bauen ihr Hotelangebot zum Teil sogar noch aus. Besonders Eigenmarken sollen Gäste anlocken.

mehr
Leseraktion: Zimmer mit Aussicht

Teilen Sie den schönsten Ausblick aus ihrem Urlaubsdomizil mit anderen Lesern: Die besten Einsendungen veröffentlichen wir in dieser Bildergalerie.