Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Flixbus will 50 weitere kleinere Städte ansteuern

Tourismus Flixbus will 50 weitere kleinere Städte ansteuern

Flixbus will auch abgelegene Regionen Deutschlands am Fernbus-Verkehr teilnehmen lassen. Dazu sollen die grünen Busse bald 50 neue Ziele in der Bundesrepublik ansteuern.

Voriger Artikel
Türkei, Ägypten und Tunesien: Keine kostenlosen Umbuchungen
Nächster Artikel
Madrid-Yiwu künftig auch für Touristen?

Flixbus baut sein Streckennetz in Deutschland weiter aus. Die Fernbusse sollen bald auch kleine und mittelgroße Städte wie Westerstede, Wetzlar und Freilassing ansteuern.

Quelle: Christoph Schmidt

Berlin. Flixbus will bis zum Frühjahr in 50 weiteren kleinen und mittelgroßen Städten in Deutschland Halt machen. Darunter sind Ziele wie Westerstede in Niedersachsen, Wetzlar in Hessen und Freilassing in Bayern.

So sollen mehr Fahrgäste aus der Provinz die internationalen Fernbusverbindungen nutzen können, erklärt der Anbieter. Flixbus fährt derzeit insgesamt 350 Städte in Deutschland an, es gibt Routen in 20 europäische Länder.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Leseraktion: Zimmer mit Aussicht

Teilen Sie den schönsten Ausblick aus ihrem Urlaubsdomizil mit anderen Lesern: Die besten Einsendungen veröffentlichen wir in dieser Bildergalerie.