Volltextsuche über das Angebot:

24°/ 8° wolkig

Navigation:
Deutschland
Tourismus
An den Südlichen Weinstraße verbringen Genießer und Geschichtsinteressierte ihre Ferien. Sie liegt in Rheinland-Pfalz.

Schweigen-Rechtenbach (dpa/tmn) − Langsam biegt ein weißes Bähnlein um die Ecke, als sei es aus einem Freizeitpark ausgebrochen. Es platzt mitten hinein in die Betriebsamkeit der Winzer.

mehr
Tourismus
Unzählige Alpenstrandläufer tummeln sich hier im Watt. Für Vögel ist das Wattenmeer ein wichtiger Lebensraum.

Die nackten Füße versinken im Schlick. Der Blick in die Ferne gerichtet, irgendwo schreit ein Vogel. Wenige hundert Meter vom Deich entfernt stehen Menschen frühmorgens im Watt vor Dagebüll.

mehr
Tourismus
Der Bahnhof Sperenberg beherbergt Werkstatt, Atelier und Wohnhaus des Bildhauerehepaars Spruit - dort sind die Kunstwerke des Ehepaars oder befreundeter Bildhauer zu sehen.

Es riecht nach Kiefern und nach Moos, wenn man Brandenburg auf Schienen durchquert. Nein, der Duft kommt nicht durch die Klimaanlage ins Zugabteil eines ICEs - er hängt in den Wäldern entlang der Draisinen-Strecke zwischen Zossen und Sperenberg.

mehr
Tourismus
Die Schwestern des Dominikanerklosters leben abseits des Gästebetriebs, sind jedoch offen für Gespräche, Gebet und Begegnung.

Es ist 4.00 Uhr in der Früh. Draußen ist es tiefste Nacht. Eine kleine, gebückte Frau, weiße Ordenstracht und schwarzer Schleier, tritt ein ins Zimmer, kurz danach steht sie am Bett.

mehr
Tourismus
Die Halbinsel Zudar und das Örtchen Putbus im Süden von Rügen sind eine Reise Wert.

Die schmale Landstraße führt vorbei an Äckern und Kornfeldern. Plötzlich ist dann der kleine Hafen von Stahlbrode zu sehen. Fährschiffe nach Glewitz.

mehr
Tourismus
Mit ihren Mahlzähnen fressen Biber etwa ein Kilogramm Pflanzen pro Tag. Uta Splettstößer zeigt ein Gebissmodell.

Hürtgenwald (dpa) – Es ist acht Uhr abends und Familie Biber kann ihren entspannten Vormittag vergessen: Ungebetene Gäste stören bei der Morgenwäsche. Das Spektakel verfolgen 24 neugierige Augenpaare.

mehr
Tourismus
Nicht immer schön, aber immer interessant: Der Braunkohleweg bei Zwenkau.

Weites Land und wüste Kippen, irgendwo zwischen Autobahn und Zentraldeponie: Wer den Bergbau-Technik-Park im Leipziger Neuseenland besucht, darf getrost alle Vorstellungen von Parklandschaften über Bord werfen.

mehr
Tourismus
Auf geht's ins Watt - vor der Küste der Badeorte gibt es in der Saison regelmäßig geführte Touren durch Schlick und Matsch.

Jever (dpa/tmn) - Ostfriesland kennt jeder, da kommen die Witze her und Otto Waalkes. Aber Friesland? Wo ist das denn? Ausgerechnet östlich von Ostfriesland - kein Witz.

mehr
Tourismus
Sauerland-Coach Anton Lübke gibt den Teilnehmern auf seinen Führungen praktische Lebenstipps.

Unten im Quellental, wo der Hösinghauser Bach in die Wiesenaue fließt, da lässt Christian Graf die Wanderer für einige Minuten anhalten. "Hören Sie auf das Murmeln des Wassers.

mehr
Tourismus
Ein bisschen urzeitlich sieht auch die Vegetation bei der Grube Messel aus. Foto: Welterbe Grube Messel gGmbH

Messel (dpa/tmn) − Man könnte glauben, dass Yvonne Roeper einen langweiligen Beruf hat: 360 Mal im Jahr führt sie Besucher in die Grube Messel bei Darmstadt.

mehr
Tourismus
Auch die Tochter von Thomas Schmitt, Katharina, hilft im Weinberg mit.

Perler Hasenberg hat der Wanderer einen berauschenden Blick auf das breite Moseltal: Links das französische Apach, rechts das luxemburgische Schengen und die Sicht geht weit darüber hinaus.

mehr
Tourismus
Rund 4000 Hektar umfasst das karge Moor- und Heideland Hohes Venn. Für Ruhesucher bietet sich das Gebiet für einen Tagesausflug ab Monschau an.

Kaffeeduft zieht durch die Straße. Die Maaßens haben frisch geröstet. Kaffeemanufaktur der Brüder Peter und Werner. "Kaffee rösten wir erst wieder seit dem Jahr 2004. Damit setzen wir unsere Familientradition fort", erzählt Werner Maaßen, 50, der ältere von beiden.

mehr
Leseraktion: Zimmer mit Aussicht

Teilen Sie den schönsten Ausblick aus ihrem Urlaubsdomizil mit anderen Lesern: Die besten Einsendungen veröffentlichen wir in dieser Bildergalerie.

Anzeige