Volltextsuche über das Angebot:

7°/ 2° Regenschauer

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Deutschland
Tourismus
Ein Vernehmerzimmer im Neubau der Haftanstalt Hohenschönhausen: Hier wurden Gefangenen wieder und wieder befragt.

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen war die zentrale Untersuchungshaftanstalt der Stasi. In dem ehemaligen Gefängnis erfahren Besucher vom Unrechtssystem der DDR. Doch sie verstehen es erst, wenn Zeitzeugen erzählen - so wie Karl-Heinz Richter.

mehr
Tourismus
Wandern im Watt, das geht auf Baltrum auch im Winter.

Im Sommer kann es am Strand von Baltrum schon mal eng werden. Im Winter ist die kleine Ostfriesische Insel ein idealer Rückzugsraum für Ruhesuchende vom Festland.

mehr
Streifzug durch den Harz
Handarbeit: Autor Jens Burmeister beim Entgräten der Forellen in der Küche des Landhauses „Zu den Rothen Forellen“ .

Ferien im Harz? Lange galt das nördlichste deutsche Mittelgebirge touristisch als nicht mehr „sexy“ genug, hatte angeblich kaum mehr als Berge, Bäume, Butterkuchen und Harzer Roller zu bieten. Doch das ist längst nicht mehr so.

mehr
Tourismus
Zur Weißwurst wird in Bayern eine Brez'n gereicht.

Das bayerische Oberland ist für seine deftige Küche und sein gutes Bier bekannt. In der Region um Tegernsee und Schliersee bekommt der Gast Einblicke in die traditionelle Küche: bei einem Knödeldiplom und einem Weißwurstseminar.

mehr
Tourismus
Hochöfner unter sich: Manfred Baumgärtner (l) bringt Besuchern die Völklinger Hütte nah, Peter Backes war als Soziologe und Spezialist für Industriekultur von Anfang an mit dabei.  

Vor 20 Jahren wurde die Völklinger Hütte zum Weltkulturerbe. Heute bietet der Stahlkoloss viel Kultur vor gigantischer Kulisse. Am Ende eines Besuches sollte zumindest jeder den Unterschied zwischen Eisen und Stahl kennen.

mehr
Tourismus
Andi Wagner (l) und Teilnehmer demonstrieren, wie die Festnahme am Ende der Krimitour aussehen könnte.

Man kann eine Metropole hinter der Fahne eines Stadtführers kennenlernen und sich die Sehenswürdigkeiten der Reihe nach anschauen. Oder man geht in die Münchner City, um einen Kriminalfall zu lösen.

mehr
Teutoburger Wald
Siegerpose: Das Hermannsdenkmal ist eines der bekanntesten Denkmäler in Deutschland und erinnert an die Schlacht im Teutoburger Wald, in der im Jahr 9 nach Christus die römische Armee von Hermann dem Cherusker geschlagen wurde.

Blutwurstpralinen und andere Genussmittel: Wandern und radeln im und am Teutoburger Wald. Er steht mit seinen sechseinhalb Millionen Übernachtungen pro Jahr ganz oben im nordrhein-westfälischen Tourismus.

mehr
Tourismus
Nicht nur der Sternenhimmel ist einen Besuch in der Region Westhavelland wert. In Rathenow lockt die Altstadt mit der St.-Marien-Andreas-Kirche.

Das Westhavelland in Brandenburg ist Anfang 2014 offiziell zum Sternenpark ernannt worden. Die dortigen Gemeinden haben Straßenlampen abgeschirmt. Nun hofft die strukturschwache Region auf Astrotouristen.

mehr
Tourismus
Im Tropenhaus auf Mainau gibt es Schmetterlinge aus aller Welt.

Die Adventszeit am Bodensee ist besinnlich. In Konstanz lockt der gewaltige Weihnachtsmarkt, St. Gallen strahlt im Sternenschein. Wer einen Ort der Ruhe sucht, fährt auf die Mainau - zu schwedischen Spezialitäten und Tieren aus den Tropen.

mehr
Mecklenburgische Seenplatte

Viel Natur, wenige Menschen: Eine Reise an die Müritz inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Attraktion im Herbst sind Tausende Kraniche, die sich für den Weiterflug in ihre südlichen Winterquartiere sammeln.

mehr
Dunkle Räuber und edle Weine
Ein mächtiger Kastanienbaum wirft seinen Schatten auf die Feldkapelle «Herrin der Berge».

Die Wälder sind dunkel, die Ausblicke auf Lichtungen und Höhen beeindruckend. Der Spessart ist vor allem für Wanderfreunde und Radfahrer ein interessantes Ziel. Doch auch Weinliebhaber kommen auf ihre Kosten.

mehr
Tourismus
Das Lieblingsschloss des Märchenkönigs - auf Schloss Linderhof war Ludwig II. oft und gerne.

Pfronten (dpa/tmn) - Allgäu und Oberbayern liegen nebeneinander - da, wo Deutschland fast zu Ende und die Grenze zu Österreich nicht weit ist. Tourismus hat hier Tradition.

mehr
Anzeige
Einfahrt in einen Fjord? Mitnichten! Dieses Foto machte Babette Ney in der Bucht von Kotor, Montenegro, während einer Balkanreise: „Wir kamen uns vor, als lebten wir in einem Stück Venedig, das an einem norwegischen Fjord angeschwemmt wurde.“
Leseraktion: Zimmer mit Aussicht

Teilen Sie den schönsten Ausblick aus ihrem Urlaubsdomizil mit anderen Lesern: Die besten Einsendungen veröffentlichen wir in dieser Bildergalerie.

Anzeige