Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rund um die Welt
Tourismus
An der Schlosskirche in Wittenberg sind die berühmten Thesen des Reformators verewigt, die er hier 1517 angeschlagen haben soll. Foto: Hendrik Schmidt

Lutherjahr 2017, 500 Jahre Reformation: Das Jubiläum wird in Deutschland groß gefeiert. Die bekannten Wirkungsstätten des Theologen, Sonderausstellungen und spezielle Lutherwege - für Touristen gibt es viel zu sehen.

mehr
Tourismus
Die Kalahari ist eine Region voller Gegensätze: Savannen gibt es dort ebenso wie eines der erfolgreichsten Weinanbaugebiete des Landes. Karte: dpa-infografik Foto:

Das Nordkap Südafrikas ist eine Region voller Gegensätze: Savannen, in denen jahrelang kein Tropfen Regen fällt, gibt es dort ebenso wie eines der erfolgreichsten Weinanbaugebiete des Landes. Ein Streifzug entlang der Grenze zwischen Botsuana und Namibia.

mehr
Unterwegs in Texas
Foto: Drittgrößte Stadt im Bundesstaat Texas: Dallas hat etwa 1,2 Millionen Einwohner. Downtown ist geprägt von Wolkenkratzern.

Nirgends pflegen die USA ihren Cowboy-Mythos wie in Texas – Zeit für einen Selbsttest im Süden Amerikas.

mehr
Tourismus
Galatia Georgiou arbeitet für das Organisationskomitee. Das Kulturjahr soll keine elitäre Veranstaltung werden, sondern ein Fest, das Grenzen überwindet. Foto: Benno Schwinghammer

Die Finanzkrise machte Paphos zur ärmsten Kulturhauptstadt der Geschichte. Doch daraus will Zyperns Mittelmeerort vor allem eine Tugend machen.

mehr
Fernweh
Foto: Eindrucksvoll: Auf der Omandumba-Farm geben der Ju/’Hoansi-San Johannes und sein Stammesbruder Khaxo einen Einblick in ihre traditionelle Lebensweise – zum Beispiel mit dem Feuermachen ganz ohne Streichhölzer.

Wilde Tiere, bizarre Landschaften und unvergessliche Begegnungen: Namibia bietet besondere Vielfalt.

mehr
Lonely-Planet-Liste

Aus den Vorschlägen seiner Community hat der bekannte Reiseführer Lonely Planet die „Best in Travel 2017“ gekürt. Das sind die Top 10 Städte, Länder und Regionen für den nächsten Urlaub. Spannend: Auf der Liste stehen viele Ziele abseits des Mainstreams. Lesen Sie mehr dazu auf unserem neuen Portal reisereporter. 

mehr
Tourismus
Wellness im Winterlaub ist kein neuer Trend. Immer mehr Urlauber fahren aber ausschließlich zur Entspannung in die Berge - und lassen dafür die Skier daheim. Foto: Tui

Dick eingepackt im Schnee statt leicht bekleidet am Strand: Skiurlaub gehört für viele zum Winter dazu. Das Angebot der Veranstalter wird größer, egal ob in den Alpen oder im Riesengebirge. Ein weiterer Trend: Urlauber buchen auch im Winter immer spontaner.

mehr
Tourismus
Mehr als nur ein Zwischenstopp: Deutsche Urlauber verweilen inzwischen wieder länger in Sri Lanka.

Mehr als 5,5 Millionen Deutsche reisen jährlich in Länder außerhalb Europas und des Mittelmeers. Davon profitiert auch Sri Lanka, ein Land, das bis vor kurzem kaum auf der touristischen Landkarte vorkam.

mehr
Tourismus
Der Luxuszug Shiki-Shima der Bahngesellschaft JR East ist als «rollendes Hotel» in Japan unterwegs.

Japans Bahnen sind komfortabel, sauber, sicher und auf die Minute pünktlich. Jetzt legt das Hightech-Land noch einen drauf: Luxuszüge der Extra-Klasse. Die rollenden Hotels sollen reiche Rentner und wohlhabende Touristen anlocken - und nebenbei die Wirtschaft beleben.

mehr
Tourismus
Nur ein Passagier in der Maschine? Das kann sich keine Airline auf Dauer leisten. Im Gegenteil: Die Maschinen werden überbucht, weil manche Gäste einfach nicht erscheinen.

Drei Millionen Passagiere lassen allein bei Lufthansa jährlich einen Flug verfallen. Diesen sogenannten No-Shows begegnen Airlines mit einem ausgeklügelten Prognosesystem, um ihre Maschinen zu überbuchen. Was bedeutet das in der Praxis für die Passagiere?

mehr
Tourismus
Tel Aviv ist mit seiner Lage am Meer ein beliebtes Reiseziel für Touristen. Foto: Israelisches Tourismusministerium

Strenge Befragungen durch Sicherheitsbeamte und stundenlanges Warten vor der Kofferkontrolle – um die Einreise nach Israel ranken sich viele Geschichten. Dabei muss es dort gar keine Probleme geben. Doch auch bei Ausreise nehmen es die Israelis sehr genau.

mehr
Tourismus
Flusskreuzfahrten bringen den auf der Route liegenden Städten jede Menge Gäste. Davon ist nicht jeder Anwohner begeistert.

Sie kommen zu Hunderten, schieben sich wenige Stunden durch historische Altstädte und ziehen dann wieder ab: Die steigende Zahl an Flusskreuzfahrt-Touristen sorgt mancherorts für Unmut. Dabei sind die Städte nicht ganz unschuldig an der Entwicklung.

mehr
Leseraktion: Zimmer mit Aussicht

Teilen Sie den schönsten Ausblick aus ihrem Urlaubsdomizil mit anderen Lesern: Die besten Einsendungen veröffentlichen wir in dieser Bildergalerie.