Volltextsuche über das Angebot:

7°/ 2° Regenschauer

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Aktuelles
Tiere
Erst springen, dann schnappen: Die Frisbeescheibe sollte beim Disc-Dogging schön weich und biegsam sein, damit sich Hunde nicht daran verletzen.

Eine spezielle Frisbeescheibe und ein weicher Untergrund sind alles, was man für Hundefrisbee braucht. Besitzer lernen in einem Basiskurs die Grundwürfe und können mit ihrem Tier darauf aufbauen.

mehr
Tiere
Tiertrainerin Davison im «Rex Center» bei San Francisco mit den Hunden Bishop (l) und Charles: Mit Fitness-Training sollen die Haustiere abspecken. Foto: Barbara Munker

Schwimmen und Laufbänder gegen die Pfunde, das wirkt nicht nur bei Zweibeinern. Mit Fitness-Training specken Haustiere in den USA ab, nicht nur nach den kalorienreichen Feiertagen.

mehr
Tiere
Mehrere Etagen und Gänge: In so einem Gehege fühlen sich Lemminge wohl.

Sie passen in eine Handfläche, sind aber alles andere als Kuscheltiere. Lemminge sind relativ einfach zu halten, beachten ihre Besitzer aber nur bedingt. Wer damit klarkommt und sich auf ein kurzes Gastspiel einstellt, wird an ihnen Freude haben.

mehr
Tiere
Ungewöhnliche Besucher auf dem historischen Friedhof des US-Kongresses in Washington: Die Ziegen sind umweltfreundliche Unkrautvernichter.

"Ich wollt' ich wär' ein Huhn, ich hätt' nicht viel zu tun" - von wegen. Tiere haben im Jahr 2013 abseits ihres Alltags eine Menge erlebt. Ein Hund verwechselt in einem geparkten Auto in Bremen den Schaltknüppel mit einem Kauknochen - der Wagen rollt rückwärts aus der Parkbucht.

mehr
Tiere
Dicke Luft: Mit Veränderungen, etwa einem Baby in der Familie, tun sich Katzen schwer. Eifersuchtsattacken sind dann keine Seltenheit. Eine bewusste Einbindung der Tiere in die veränderte Situation hilft. Foto: Andrea Warnecke

Ein neuer Partner, ein Baby, ein zweiter Hund: Wenn Tiere ihren Besitzer plötzlich teilen sollen, hängt der Haussegen schnell schief. Denn auch Vierbeiner können eifersüchtig werden.

mehr
Tiere
«Finger weg»: Dass etwas nicht stimmt, merken Halter meist am veränderten Verhalten ihrer Katze. Auf einmal ist sie aggressiv oder wird unsauber.

Wenn die Katze unsauber wird oder den Schwanz anknabbert, hat das keine körperlichen Ursachen. Meist leidet das Tier unter seelischem Stress. Je früher die Therapie beginnt, desto schneller und besser bekommen Halter das Problem in den Griff.

mehr
Tiere
Kratzen sich Hunde auffällig viel, sollten Besitzer das als Alarmsignal verstehen. Meist sind Parasiten oder Pilze die Ursache. Foto: Jens Schierenbeck

Der Hund kratzt und leckt, das Fell lichtet sich: Manchmal sind Parasiten oder Pilze schuld am Haarausfall. Es kann auch eine Allergie aufs Futter dahinterstecken.

mehr
Tiere
Weidepferde sind besonders gefährdet, an der atypischen Weidemyopathie zu erkranken.

Manche Pferdebesitzer denken, Kriminelle hätten ihre Tiere vergiftet. Doch hinter dem mysteriösen Sterben auf den Pferdekoppeln steckt eine Krankheit, die erst allmählich erforscht wird.

mehr
Anzeige
Die Tierbilder der Woche