Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Nacht der Museen
Nacht der Museen
Grußwort
Nacht der Museen

Am 10. Juni 2017 sind Sie zum 19. Mal zur NACHT DER MUSEEN in Hannover eingeladen! Auch dieses Jahr erwarten die teilnehmenden Häuser mehrere tausend Besucherinnen und Besucher. Seien Sie dabei und entdecken Sie „Nachts im Museum“ 21 Museen, besichtigen Sie Ausstellungshäuser, aktuelle Sonderausstellungen und genießen Sie ein sehr umfangreiches, buntes und niveauvolles Begleitprogramm.

mehr
Tickets
Stadtplan und Buslinien in der Nacht der Museen

Die Nacht der Museen kostet einmalig sieben Euro, Kinder bis zu 14 Jahren haben freien Eintritt. Die Karten sind in den meisten beteiligten Häusern ab sofort im Vorverkauf und am Abend der Museumsnacht erhältlich. Sie berechtigen zum Eintritt in alle teilnehmenden Häuser und zur Nutzung der üstra Kulturbusse.

mehr
Ausstellung DAHEIM – Bauen und Wohnen in Gemeinschaft.
P.05, Berlin, Zelterstraße

Immer mehr Menschen bauen und wohnen in Gemeinschaft – wie sehen diese Wohnmodelle aus? Die Ausstellung zeigt 26 in Deutschland und überwiegend im europäischen Ausland realisierte Projekte, die als Baugruppenprojekte, von Genossenschaften oder Wohnungsbaugesellschaften errichtet wurden und Antwort auf diese Fragen geben. Die Bauten reagieren mit unterschiedlichen Konzepten auf die in der heutigen Gesellschaft veränderten Lebensentwürfe.

mehr
EXPOSEEUM
Deutscher Pavillon auf der EXPO 2017

Die Ausstellung im EXPOSEEUM zeigt das Geländemodell der EXPO 2000 sowie Exponate, Fotos, Infos zur EXPO Hannover und anderen Weltausstellungen. Die aktuelle Sonderausstellung zeigt Pavillon-Modelle der EXPO 2000. Feiern Sie mit uns den 15. Geburtstag des Museums!

mehr
Geschichte des Brandschutzes
Brandschutz

Das Feuerwehrmuseum Hannover bietet zur Nacht der Museen letztmalig die Gelegenheit am derzeitigen Standort einen Streifzug durch die Geschichte des Brandschutzes in der Landeshauptstadt Hannover zu unternehmen. Da die Feuerwehr Hannover den traditionsreichen Standort in der Feuerwehrstraße komplett aufgibt, wird auch das Feuerwehrmuseum vorläufig geschlossen.

mehr
Anne Nissen
Ausstellung Anne Nissen

Anne Nissen, geb. 1966 in Flensburg, studierte an der FH Hannover Freie Kunst mit dem Abschluss als Meisterschülerin von Verena Vernunft.

mehr
Ausstellung: summer in the city
Hocker von Robert Kern

Endlich Sommer. Die Sonne lacht vom Himmel und wir haben Lust auf eine Kaffeepause auf dem Balkon, einen Ausflug ins Grüne oder eine Auszeit unter schattigen Bäumen im Park, auf einer schicken Decke, der handgeflochtene Picknickkorb ist gut gefüllt mit Leckereien.

mehr
Führungen in den Sonderausstellungen
Beginenturm Historisches Museum

Das Historische Museum bietet auch in diesem Jahr zur Nacht der Museen ein buntes, abwechslungsreiches Programm.

mehr
Ausstellung Produktion. Made in Germany Drei
Now or Nellie

Künstlerinnen und Künstler in der Kestner Gesellschaft: Olga Balema | Katinka Bock | Juliette Blightman | Impure Fiction | Daniel Knorr | Veit Laurent Kurz | Lotte Lindner & Till Steinbrenner | lonelyfingers | Amy Lien & Enzo Camacho | Thomas Ruff | Studio for Propositional Cinema

mehr
Kurzfilme: Lumière, Méliès und Co. – Das frühe Kino
Stummfilmschätze

Die Filme werden live begleitet von unserem Stummfilmpianisten Wolfgang Zettl.

mehr
Jenseits des Dokumentarischen / Beyond the Sphere of Reproduction
Samuel Henne „untitled (Rodin)“, (2013)

Die Ausstellung zeigt aktuelle Fotografie aus China und Deutschland von Shan Feiming, Wang Ningde, Jiang Pengyi, Jiaxi Yang, Xu Yong, Corina Gertz, Andreas Gefeller, Samuel Henne, Michael Reisch, Michael Schnabel und Kris Scholz.

mehr
Ausstellung Produktion. Made in Germany Drei
Raphaela Vogel „Isolator“, 2016

Kooperatives Ausstellungsprojekt von Sprengel Museum Hannover, Kunstverein Hannover und Kestner Gesellschaft.

mehr
1
Programm "Nacht der Museen"
Programm

Das komplette Programm zur Nacht der Museen mit allen Teilnehmern können Sie sich hier herunterladen.

Üstra Kulturplan zum Download
Uestra Kulturplan

Wie in jedem Jahr setzt die Uestra wieder Kulturbusse ein. Den Fahrplan und die Routen können Sie hier herunterladen.