Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Architektenkammer Niedersachsen
Nacht der Museen

20 Jahre Tag der Architektur Architektenkammer Niedersachsen

Die Ausstellung der Architektenkammer Hannover in Kooperation mit dem Stadtarchiv Hannover zeigt "Echo-Räume. Nicht gebaute Architekturprojekte in Hannover". Zu sehen sind städtebauliche und architektonische Ideen, räumlich beschränkte Einzelaufgaben, aber auch großteilige Planungen, die der Stadt Hannover ein neues Gesicht geben sollten, jedoch so nicht verwirklicht wurden.

Friedrichswall 5, 30159 Hannover 52.36901 9.73587
Google Map of 52.36901,9.73587
Friedrichswall 5, 30159 Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Eine Eintrittskarte kaufen – 18 Häuser besuchen

Hanns Adrian, Stadtplanungsamt Hannover 1970

 

Der Schwerpunkt liegt auf dem 20. Jahrhundert, insbesondere auf der Zeit nach 1945. Hannover galt in der ersten Ära der Bundesrepublik als jene deutsche Stadt, die außergewöhnlich schnell und zukunftsweisend den schwierigen Wiederaufbau in Angriff nahm.

Nicht alles aber wurde realisiert, was geplant wurde. Bereits in dieser Zeit gab es unterschiedliche Modelle und Ansätze für die Bewältigung der anstehenden Bauaufgaben. Bekannte Stadträume, Plätze und Grundstücke, die bis heute die Architektur-Diskussion in Hannover beflügeln, werden mit Skizzen, Zeichnungen, Plänen und Modellen vorgestellt. Das unterschiedliche Planungsmaterial gibt nicht nur Auskunft über die Ideen und den Zeitgeist, über die Handschriften von Architekten und Stadtplanern, sondern auch darüber, dass bestimmte Räume der Stadt als Widerhall immer wieder in den Fokus einer Planung rücken.

Programm      

20.00 / 22.00

Führungen durch die Ausstellung

Architektenkammer Niedersachsen, Friedrichswall 5

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Programm "Nacht der Museen"
Programm

Das komplette Programm zur Nacht der Museen mit allen Teilnehmern können Sie sich hier herunterladen.

Üstra Kulturplan zum Download
Uestra Kulturplan

Wie in jedem Jahr setzt die Uestra wieder Kulturbusse ein. Den Fahrplan und die Routen können Sie hier herunterladen.

Anzeige