Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Museum für Energiegeschichte(n)
Nacht der Museen

Unter Strom – die geheimnisvollen Kräfte der Elektrizität Museum für Energiegeschichte(n)

Das Museum für Energiegeschichte(n) bietet Unterhaltsames: Kurzweilige Geschichten aus 125 Jahren Elektrizitätsanwendung, elektrisierende Experimente und eine wissenschaftliche Show, die Ihnen physikalische Gesetze mal anders vermittelt.

Humboldtstraße 32, Hannover 52.369066 9.722711
Google Map of 52.369066,9.722711
Humboldtstraße 32, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Museum August Kestner

Gleich springt der Funke über.

Quelle: Museum für Energiegeschichte(n), Michael Siebert

Programm      

18.30 / 20.30 / 22.30
Wissenschaftsshow Prof. Dr. Sascha Skorupka entführt Sie in die faszinierende Welt des Elektromagnetismus. Staunen Sie über spektakuläre Phänomene und erfahren Sie mehr über die geheimnisvollen Kräfte der Elektrizität.

19.30 / 21.30 / 23.30
Energiegeschichten Hören Sie Wissenswertes und Kurioses über so praktische Haushaltshelfer wie den beleuchteten Stopfpilz und die Höhensonne Minfra Super, mit der man auch Koteletts grillen kann – oder nehmen Sie an Experimenten mit historischen Elektrisiermaschinen teil.

18.00 – 23.00
Walk-act für Groß und Klein Als Assistent Werner von Siemens‘ berichtet Pedro Prüser von seiner aufregenden Zeit mit dem berühmten Erfinder-Unternehmer.

18.00 – 01.00
Essen und Trinken Speisen und Getränke erhalten Sie zu günstigen Preisen.

Museum für Energiegeschichte(n), Humboldtstraße 32

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Programm "Nacht der Museen"
Programm

Das komplette Programm zur Nacht der Museen mit allen Teilnehmern können Sie sich hier herunterladen.

Üstra Kulturplan zum Download
Uestra Kulturplan

Wie in jedem Jahr setzt die Uestra wieder Kulturbusse ein. Den Fahrplan und die Routen können Sie hier herunterladen.