Volltextsuche über das Angebot:

19°/ 10° heiter

Navigation:
Wetter
Wetterkarte Niedersachsen
Wetter
Regen
Wind
Pollen
Leer
Verden
Uelzen
Osnabrück
Hannover
Göttingen
Ihre Auswahl
Wetternews
24.04.2015
Natur im Pollenrausch
Die milde und sonnenreiche Aprilwitterung hat zu einer raschen Entwicklung in der Natur geführt und lässt viele verschiedene Baum- und Sträucherarten binnen kürzester Zeit sprießen.
Das zieht nicht nur einen massiven Pollenflug nach sich, sondern erhöht aufgrund vieler verschiedener Pollen auch die Gefahr von Kreuzallergien. Sie beruhen auf dem Zusammenwirken von mindestens zwei verschiedenen Pollenarten. Ein Beispiel hierfür sind Pappelpollen, die für sich genommen eher wenig Allergiepotenzial haben, aber in Verbindung mit anderen Baum- oder Sträucherpollen häufig für Allergien sorgen können. Aktuell befinden sich vor allem die Pollen von Eschen, Birken und Buchen in der Luft. Die trockene Witterung sorgt für erhöhte Pollenmengen in der Luft, Wärme und Sonne für den Ausstoß von Pollen von vielen verschiedenen Arten an Sträuchern und Bäumen, die sich jetzt innerhalb kurzer Zeit entwickeln. In der nächsten Woche geht die Pollenbelastung vor allem im Westen und Süden des Landes merklich zurück, Allergiker können etwas aufatmen, so wetter.net.
Wetterlexikon
Anzeige