Volltextsuche über das Angebot:

4°/ -1° bedeckt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Hannover
Historische Fotos aus Hannover

Erinnern Sie sich noch?

Kommen Sie mit auf eine interaktive Zeitreise durch Hannover! Aus der Bilderserie „Es war einmal... Aber wo?“ haben wir eine Karte erstellt – mit knapp 300 historischen Fotos. Auch in dieser Woche sind in der Galerie und auf der Karte Fotos hinzugekommen. Schauen Sie nach, wie es in Ihrer Nachbarschaft früher aussah!

mehr
Internetauftritt verunstaltet
Hacker luden dieses Foto von Anders Breivik auf die Seite der IGS.

Hacker haben die Internetseite der IGS Roderbruch gekapert: Sie luden unter anderem ein Foto des Attentäters Anders Breivik hoch und verunglimpften die Schulleitung. Am Mittwochabend war die Seite dann gar nicht mehr aufzurufen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Computersabotage.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Festnahme auf der Bult
Einer der mutmaßlichen Autoaufbrecher wurde von einem Polizeihund geschnappt.

Die Polizei hat auf der Bult zwei mutmaßliche Autoknacker festgenommen. Die beiden Männer im Alter von 21 und 27 Jahren sollen am Wochenende Autos unter anderem in Bemerode, Kleefeld und der Südstadt aufgebrochen haben. Einen der beiden hinderte ein Polizeihund an der Flucht.

mehr
Ahlem
Tag der Begegnung im Flüchtlingsheim Ahlem.

Um die Flüchtlinge in Hannover unterbringen zu können, benötigt die Stadt die Turnhalle am Schulzentrum in Ahlem bis zum Sommer als Notquartier. Die Sportvereine werden allerdings ungeduldig, weil sie dort nicht mehr trainieren können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ärger über Flickenteppich
Asphaltflicken in der Cäcilienstraße in Döhren.

Etliche Straßen im Stadtbezirk Döhren-Wülfel gleichen einem Flickenteppich. Dazu gehört auch die Cäcilienstraße in Döhren, in der nach Bauarbeiten zurückgebliebene Lücken im Kopfsteinpflaster mit Asphalt aufgefüllt wurden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Faust-Gelände in Linden
Der Heizkessel trieb von 1927 bis etwa 1940 die Turbinen der Fabrik an.

Es ist ein ehrgeiziger Plan: Mit privaten Spendengeldern soll das Kesselhaus auf dem Faustgelände in Linden saniert werden. Für die nötigsten Maßnahmen brauchen die Initiatoren mindestens 80.000 Euro. Was nach der Sanierung mit dem Gebäude passieren wird, soll nun öffentlich diskutiert werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nordstadt
Wer sich an der linken Uhr orientiert, der hat die falsche gewählt.

Die Zeitanzeige an der Christuskirche ist defekt. Die Turmuhren gegen erheblich nach, zum Teil hängen sie über eine Stunde hinterher. Eine Spezialfirma aus Herford repariert die Anlage.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nordstadt
Alles neu: Auch mit dem Klettergerüst sind die Kinder zufrieden.

Die städtische Kita am Herrenhäuser Kirchweg ist fast komplett bezogen. Mitte Januar haben die 90 Mädchen und Jungen der städtischen Kita Haltenhoffstraße sowie ihre Erzieher die neuen Räume in Besitz genommen.Der Bau kostet 3,92 Millionen Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Harzer Viertel
Gerhard Eibach (rechts) übergibt die Unterschriften an Stefan Schostok.

Oberbürgermeister Stefan Schostok vermittelt Bürgern, die sich für die Filiale im Stadtteil einsetzen, ein Gespräch mit dem Bankvorstand. Er macht den Bewohnern des Harzer Viertels aber wenig Hoffnung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Linden-Nord
Wahrzeichen mit Wert: Das Kesselhaus wurde 1927 erbaut, der Schornstein ist noch älter. Walther Engel ( l.) und Peter Hoffmann-Schoenborn werben mit Fotos der denkmalgeschützten Kesselanlage um Spenden für die Sanierung.

Die Stiftung und der Verein im Kulturzentrum Faust wollen das historisches Kesselhaus sanieren – und brauchen dafür Spenden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Buchholz-Kleefeld
Hannover, das Misburger Bad, jetzt Aqua Balance Gesundheits- und Badepark, wurde nach Sanierung wieder eröffnet.

Erst in den Jahren 2023 und 2024 soll die Modernisierung des Annabads abgeschlossen sein. Das Nord-Ost-Hallenbad kommt noch später an die Reihe. Ab 2027 geht es dort los.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nach zweiter Demo
In der ersten Hagida-Reihe: Der Neonazi Patrick I.

Zwist in den Reihen der Hagida: Auch zur zweiten Veranstaltung waren zahlreiche Angehörige rechtsradikaler Gruppen gekommen. Andere Kundgebungsteilnehmer reagierten mit „Nazis raus“-Rufen, auch die Organisatoren distanzierten sich nachträglich von den Neonazis. Demnächst sollen eigene Ordner härter durchgreifen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
CDU-Ratsherr
Die Äußerungen des CDU-Ratsherren Kurt Fischer (links) findet Grünen-Ratsherr Patrick Drenske grenzüberschreitend.

Die Grünen haben einen Rechtswissenschaftler der Leibniz Universität beauftragt, die Hagida-freundlichen Thesen von CDU-Ratsherr Kurt Fischer unter die Lupe zu nehmen. Fischer hatte im Vorfeld der ersten Hagida-Demonstration ein Papier verschickt, in dem er die Ziele der Islamkritiker gutheißt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Die Datenbank „Welche Schule für mein Kind?“ gibt einen Überblick über alle 115 weiterführenden Schulen in Stadt und Umland von Hannover mit allen Adressen, Telefonnummern und Internetadressen und ermöglicht einen Vergleich.

Anzeige

Region Hannover

Es war einmal in Hannover ... Aber wo?

Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anzeige

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.