12°/ 9° bedeckt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Hannover
Pferde, Laternen, Infa

Das ist Sonntag in Hannover wichtig

In der Nacht zu Sonntag werden die Uhren umgestellt, die Infa geht in die letzte Runde und im Großen Garten leuchten die Laternen. Das sind Themen, die am Sonntag in Hannover wichtig sind.

mehr
Mutmaßlicher Täter stellt sich

Wahrscheinlich mit einer Spielzeugpistole hat ein 44-jähriger Mann am Mittwochabend erst eine Spielhalle an der Marienstraße (Südstadt) und später eine an der Hamburger Allee (Oststadt) überfallen. Später stellte sich der mutmaßliche Täter der Polizei.

mehr
Klage gegen Rundfunkbeitrag
Foto: So viele Menschen sitzen nur selten im Innenhof des Verwaltungsgerichts am Eintrachtweg – sie interessiert, ob der neue Rundfunkbeitrag verfassungswidrig ist.

Das Verwaltungsgericht Hannover beschäftigt sich mit den Klagen von zehn Wohnungsinhabern und vier Firmen: Sie halten den seit 2013 existierenden Rundfunkbeitrag für verfassungswidrig.

mehr
Mitgliederschwund beim THW
Foto: Bei Übungen, wie dieser gestern Abend an einem Regenrückhaltebecken in Langenhagen, proben die Ortsgruppen des THW regelmäßig den Ernstfall.

Seit der Abschaffung der Wehrpflicht ist die Anzahl der Aktiven beim Technischen Hilfswerk in der Region um 20 Prozent gesunken. Weil es an tatkräftigem Nachwuchs mangelt, muss das THW umdenken.

mehr
Kürzere öffnungszeiten
Foto: Er freut sich auf die kalte Jahreszeit: Eisbär Nanuq im Zoo Hannover.

Der Zoo verabschiedet sich von der Sommersaison. Anders als in den Vorjahren gibt es in diesem Jahr wegen der späten Herbstferien einen gleitenden Übergang in die Winterzeit, in der die Öffnungszeiten verkürzt und die Eintrittspreise gesenkt werden.

mehr
Kürzung um 20 Prozent
Foto: Mitarbeitervertreter haben den Plänen zur Kürzung des Weihnachtsgeldes bereits zugestimmt.

4500 Mitarbeiter der Diakonischen Dienste Hannover (DDH) müssen auf 20 Prozent Weihnachtsgeld verzichten. Als Grund gilt das Defizit von mehr als 2,8 Millionen Euro aus dem Jahr 2013. Personalvertreter sprechen von einer „solidarischen Lösung“.

mehr
Modellversuch an Elsa-Brändström-Schule
Schüler der Südstädter Elsa-Brändström-Schule dürfen mit ihren Eltern auf Klassenfahrt gehen - sie müssen das in der Schule Versäumte nachholen.

Im monatelangen Streit um den Klassenfahrtenboykott gibt es für die Südstädter Elsa-Brändström-Schule jetzt eine Sonderlösung. Eltern dürfen mehrtägige Ausflüge mit den Gymnasiasten unternehmen. Der Konflikt um Mehrarbeit an Gymnasien bleibt aber bestehen.

mehr
Erstmals genaue Summe genannt
Die Kosten für den behindertengerechten Ausbau der oberirdischen Stadtbahnstrecke werden mit 47 Millionen Euro veranschlagt.

Die Infrastrukturgesellschaft nennt erstmals eine genaue Summe für den behindertengerechten Ausbau der oberirdischen Stadtbahnstrecke von der Spinnereistraße durch die Innenstadt zum Raschplatz. Bisher haben sechs Anlieger Einwände gegen die Planungen erhoben.

mehr
Niedersachsenderby

Einen Tag nach der Veröffentlichung des Abschlussberichts der Polizei zu den Ermittlungen rund um das Niedersachsenderby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig im November 2013 hat sich jetzt die "Fanhilfe Hannover" zu Wort gemeldet.

mehr
Neuer Hannover-Adventskalender
Foto: Die zehnte Ausgabe des Kalenders zeigt eine Party am Hohen Ufer in Hannovers Innenstadt.

Der ehemalige Bundespräsident trinkt einen Glühwein, die Scorpions rocken auf der zugefrorenen Leine und König Georg IV. grüßt huldvoll. Der Hannover-Adventskalender wartet in diesem Jahr mit mehr als 40 prominenten Figuren auf. 

mehr
Fahrbahn einspurig

Auf der Autobahn 2 zwischen Dreieck Hannover-West und AS Hannover-Lahe hat es am Mittwochvormittag einen Unfall mit einem Lkw gegeben. Nach stundenlangen Staus hat sich die Verkehrslage mittlerweile normalisiert.

mehr
Der Stadtdialog 2030 kommt in Fahrt
Foto: Oberbürgermeister Stephan Schostok führte durch den Abend.

Am Montagabend haben viele Hannoveraner die Einladung zum „Stadtdialog Hannover 2030“ angenommen, der Pavillion am Raschplatz war gut gefüllt. Publikumsliebling des Abends war Oskar Negt, der den Vorschlag einer Micro-City als „absolute Horrorvision“ abtat.

mehr

Region Hannover

Anzeige
Es war einmal in Hannover ... Aber wo?

Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anzeige