Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Hannover
Liberale jüdische Gemeinde
Menasche, 4, mit Kippa, und Rebecca Seidler staunen über die kunstvollen Knotfiguren.

Der Kindergarten der Liberalen Jüdischen Gemeinde besteht seit zehn Jahren. Noch immer kontrollieren Polizisten und Videokameras das Gebäude in Leinhausen. Ein Besuch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1,3 Millionen Euro

Einer der spektakulärsten Fälle der hannoverschen Kriminalgeschichte geht in eine weitere Runde. Der zu vier Jahren Haft verurteilte Waffennarr Uwe G. klagt vor dem Verwaltungsgericht Hannover auf die Herausgabe von 288.000 Euro Bargeld sowie Schmuck und Goldmünzen im Wert von rund einer Million Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gleisbauarbeiten an den Linien 4 und 5

Die Gleisbauarbeiten am Pferdeturm und am Großen Hillen haben Auswirkungen auf die Stadtbahnlinien 4 und 5. Teile der Strecke müssen ab Sonnabend, 5 Uhr, gesperrt werden. Ab der Haltestelle Freundallee werden Ersatzbusse eingesetzt.  Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum Betriebsschluss am Sonntag, 9. Juli.

mehr
Ticker am 27. Juni 2017

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie in unserem HAZ-Morgenticker. Heute: Oberbürgermeister Stefan Schostok übergibt das Aquarell „Marschlandschaft mit rotem Windrad" an Erben der jüdischen Familie Rüdenberg, die Zentrale Notaufnahme der MHH bleibt heute geschlossen und das Bildarchiv der Region Hannover geht online.

mehr
Aufwertung des historischen Ortes
„Was hat Plastik mit Barock zu tun?“: Dass die barocke Graft mithilfe von geschwungenen Sitzgelegenheiten nachgezeichnet wird, überzeugt nicht jeden.

Vielleicht hätte man es sich denken können. Da nimmt die Leibniz-Uni endlich Geld in die Hand, um den vernachlässigten Welfengarten wieder in Schuss zu bringen. Und nun ist es dennoch vielen Bürgern nicht recht. Sie stören sich vor allem an den Plastikbänken.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unabhängige Expertenrunde

Im Streit um die Benennung eines Platzes in Linden nach Halim Dener schlägt Oberbürgermeister Stefan Schostok die Bildung einer Kommission vor. Diese unabhängige Expertenrunde solle den Umgang mit dem Tod des kurdischen Aktivisten aus mehreren Perspektiven betrachten, sagte der Oberbürgermeister der HAZ.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hohe Beschädigungsrate
Diese blauen Zylinder sollen auf die Gefahren an der Marienstraße hinweisen – sie hängen allerdings viel zu hoch, um aufzufallen.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder die modernen Autos sind zu breit, oder die Stadt ist zu schmal. Fest steht: Vielerorts ist es auf Hannovers Straßen zu eng. Darunter zu leiden haben vor allem Außenspiegel.

mehr
360-Grad-Panorama
Der Zoo will im November eine neue Attraktion in Betrieb nehmen: Dann öffnet das 360-Grad-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi seine Türen.

Die neue Attraktion wird fast ein Jahr später fertig als ursprünglich geplant. Der Tierpark erhofft sich von ihr mehr Besucher – doch die müssen dafür extra bezahlen. Das Projekt startet mit dem Dschungel: „Amazonien - Faszination tropischer Regenwald“ lautet der Titel des ersten Motivs. 

mehr
Schützenfest
Der Fanfarenzug Thönse bei der "Goldenen Fanfare 2016".

Zum dritten Mal vergibt die HAZ im Rahmen des hannoverschen Schützenfestes die "Goldene Fanfare". Pop- und Stimmungslieder gespielt von Fanfaren- und Musikzügen werden am 5. Juli ab 19.30 Uhr im Festzelt Alt Hanovera zu hören sein. Interessierte Vereine können sich zu dem Wettbewerb noch anmelden.

mehr
Programm vorgestellt
Oberbürgermeister Stefan Schostok und Schützenpräsident Paul-Eric Stolle bei der Vorstellung des Fest-Programms.

Am Freitag startet die 488. Ausgabe des Schützenfestes in Hannover. In diesem Jahr wird das Zentrum des Schützenplatzes neu gestaltet: Ein "Schützengarten" mit Bäumen, Kübelpflanzen und Lichterketten soll die Attraktivität des Festes erhöhen.

mehr
Urteil am Amtsgericht

Das Amtsgericht hat einen 35-Jährigen, der Mitte Januar in Stöcken sieben geparkte Autos beschädigt hat und Fahrerflucht beging, zu 1600 Euro Geldstrafe verurteilt. Zudem darf Marcel B. erst in einem Jahr einen neuen Führerschein beantragen.

mehr
Welfenhochzeit
Das Schloss bei Pattensen ist eine der größten touristischen Attraktionen der Region - und Anfang Juli wird es zum Schauplatz der wohl exklusivsten Party des Jahres.

Weil Ernst August von Hannover und seine Braut Ekaterina Malysheva in der Marienburg ihre Hochzeit feiern, schließt das Schloss vom Montag, 3. Juli, an ihre Pforten. Erst vom 13. Juli an ist sie für Besucher wieder zugänglich.

mehr
Region Hannover

Am 8. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

27. Juni 2017 - ZiSH in Leben

Was nützt der schönste Urlaub, wenn man kein Buch hat, in dem man versinken kann? Wir haben junge Experten aus Hannover gefragt, was man in den Ferien lesen sollte.

mehr
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.