Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
49-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Ahlem 49-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Ein 28-jähriger Autofahrer hat am Freitagmorgen an der Richard-Lattorf-Straße in Ahlem eine Fußgängerin angefahren. Die Frau wurde dabei schwer verletzt.

Voriger Artikel
Oberschule soll Unterricht flexibler machen
Nächster Artikel
Umbruch im Bezirksrat Ahlem
Quelle: Symbolbild

Hannover. Die 49-Jährige hatte gegen 6.30 Uhr versucht, die Richard-Lattorf-Straße zu überqueren. Dabei achtete sie nicht auf den Autoverkehr. In Höhe der Kreuzung Ernst-Bähre-Straße betrat sie an einer nicht dafür vorgesehenen Stelle die Straße und wurde von dem Auto erfasst. Der 28-Jährige versuchte noch, ein Bremsmanöver einzuleiten und den Opel Vectra rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Doch der Versuch schlug fehl. Der Wagen prallte gegen den Bordstein und erfasste dann die Frau. Die 49-Jährige kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Die Straße war wegen der Rettungsaktion und der Unfallaufnahme voll gesperrt. Es kam zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

tm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ahlem
Ein Spaziergang durch Ahlem
Ahlem in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ahlem-Badenstedt-Davenstedt, 11. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 31.600
  • Einwohner je Stadtteil: Ahlem (9.586 Ew.), Badenstedt (11.434 Ew.) und Davenstedt (10.606)
  • Bevölkerungsdichte : 3.211 Einwohner/km²
  • Postleitzahl : 30453, 30455
  • Geschichte: Ahlem wurde am 1. März 1974 in die Stadt Hannover eingemeindet.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.