Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Polizei nimmt mutmaßliche Autoaufbrecher fest

Ahlem Polizei nimmt mutmaßliche Autoaufbrecher fest

Die Polizei hat in der Nacht zu Mittwoch an der Wunstorfer Landstraße zwei mutmaßliche Autoaufbrecher festgenommen. Den Männern war es gelungen, das Radio aus einem geparkten VW Polo zu entwenden. Beide müssen sich nun wegen des Verdachts des schweren Diebstahls verantworten.

Voriger Artikel
Schulobstprogramm: Vier Grundschulen sind dabei
Nächster Artikel
Endlich gesperrt und trotzdem Beschwerden

Ahlem. Ein 42-jähriger Anwohner hatte die beiden Männer gegen 1 Uhr dabei beobachtet, wie es sich mit einer Brechstange an einem an der Straße Am Dornbusch in Ahlem geparkten VW Polo zu schaffen machten. Während der Zeuge die Polizei alarmierte, gelang es den 20 und 32 Jahre alten Tätern, das Auto gewaltsam zu öffnen und anschließend mit dem daraus entwendeten Radio zu Fuß in Richtung Rosenbuschweg zu flüchten. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung fiel der Polizei ein mit zwei Personen besetzter Wagen auf, der ihnen zügig aus Richtung des Tatortes entgegen kam. Bei der anschließenden Kontrolle verfestigte sich der Tatverdacht gegen die Männer. Das Radio konnten die Beamten zunächst allerdings nicht finden.

In seiner Vernehmung räumte der Jüngere die Tat ein, der ältere der beiden Männer hat sich bislang noch nicht zu der Sache geäußert. Beide müssen sich nun wegen des Verdachts des schweren Diebstahls verantworten. Sie wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

ton

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ahlem
Ein Spaziergang durch Ahlem
Ahlem in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ahlem-Badenstedt-Davenstedt, 11. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 31.600
  • Einwohner je Stadtteil: Ahlem (9.586 Ew.), Badenstedt (11.434 Ew.) und Davenstedt (10.606)
  • Bevölkerungsdichte : 3.211 Einwohner/km²
  • Postleitzahl : 30453, 30455
  • Geschichte: Ahlem wurde am 1. März 1974 in die Stadt Hannover eingemeindet.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.