Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
28-Jähriger durch Messerstich verletzt

Anderten 28-Jähriger durch Messerstich verletzt

Ein 28 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Sonntag auf der Oisseler Straße (Anderten) von einem Unbekannten angegriffen und  mit einem Messer verletzt worden.

Voriger Artikel
Die Angst vor dem Assewasser

Leichte Verletzungen zog sich ein 28-Jähriger zu, als ihm ein Unbekannter mit einem Messer in die Schulter stach.

Quelle: Symbolbild

Hannover.  Der 28-Jährige war mit vier Bekannten gegen 2 Uhr auf der Oisseler Straße unterwegs, als sich der Unbekannte der Gruppe näherte, dem 28-Jährigen mit einem spitzen Gegensatz – laut Polizei wohl ein Messer – in die Schulter stach und flüchtete. Zwei der Bekannten versuchten noch, den Angreifer zu verfolgen, was jedoch nicht gelang. Der 28-Jährige wurde bei der Attacke leicht verletzt.

Der Angreifer soll zwischen 20 und 30 Jahre alt sein. Er ist etwa 1,85 Meter groß und hat kurze Haare. Er trug eine schwarze Lederjacke.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon (0511) 109-3517 zu melden.

Von sbü

Voriger Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Anderten
Anderten in Zahlen
  • Stadtbezirk : Misburg-Anderten, 5. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 32.300
  • Einwohner je Stadtteil: Anderten (ca. 7.600 Ew.), Misburg-Nord (ca. 21.900 Ew.) und Misburg-Süd (ca. 2.600)
  • Postleitzahl : 30559, 30627, 30629, 30655
  • Geschichte: Das Dorf Anderten wurde 1974 nach Hannover eingemeindet.
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.