Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bezirksrat ist gegen Fahrradstraße

Anderten Bezirksrat ist gegen Fahrradstraße

Der Ohefeldweg in Anderten soll nach einem Mehrheitsbeschluss des Stadtbezirksrats nicht mehr Fahrradstraße sein. Damit hat sich die CDU-Fraktion durchgesetzt, die die Rechtsgrundlage anzweifelte.

Voriger Artikel
Unbekannte legen Brand in Keller
Nächster Artikel
Justizministerin kandidiert für Stadtbezirksrat
Quelle: dpa/Symbolfoto

Anderten. Auf dem Ohefeldweg seien erheblich mehr Autos als Radler unterwegs; außerdem habe er keine besondere Relevanz für den Radverkehr, hatten die Christdemokraten argumentiert. Ob die Verwaltung dem Beschluss folgt, ist allerdings noch nicht ausgemacht.

Die Straße in Anderten gehört zu einer ganzen Reihe im Stadtgebiet, die seit Beginn des Jahres zu Fahrradstraßen deklariert und mit Piktogrammen und Schildern entsprechend gekennzeichnet sind. Dort haben Radfahrer Vorrang und dürfen nebeneinander fahren. Sie geben das Tempo vor, motorisierte Fahrzeuge haben sich daran zu orientieren. Generell gilt eine Höchstgeschwindigkeit von Tempo 30. Diese Regelungen hatte die Verwaltung getroffen im Rahmen ihrer „Frühjahrsoffensive zum Aktionsprogramm Radverkehr“, ohne vorher die Meinung des Bezirksrates dazu einzuholen.

Am Ende sprachen sich im Gremium nur die Grünen für die Fahrradstraße aus. Das reichte aber nicht, weil sich die SPD-Fraktion enthielt und dadurch der CDU-Antrag auf Rücknahme der Entscheidung mehrheitsfähig wurde. „Der Antrag wird geprüft“, sagt Rathaussprecher Dennis Dix. Rein formal sei die Einrichtung einer Fahrradstraße eine Maßnahme, die bei Erfüllung der Bedingungen der Straßenverkehrsordnung auch ohne politischen Beschluss angeordnet werden könne. In der Regel würden aber derartige Dinge mit den Stadtbezirksräten abgestimmt. se

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Anderten
Anderten in Zahlen
  • Stadtbezirk : Misburg-Anderten, 5. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 32.300
  • Einwohner je Stadtteil: Anderten (ca. 7.600 Ew.), Misburg-Nord (ca. 21.900 Ew.) und Misburg-Süd (ca. 2.600)
  • Postleitzahl : 30559, 30627, 30629, 30655
  • Geschichte: Das Dorf Anderten wurde 1974 nach Hannover eingemeindet.
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.