Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Anderten Lastwagen fahren zu schnell
Hannover Aus den Stadtteilen Anderten Lastwagen fahren zu schnell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 23.04.2016
Von Bernd Haase
Anderten, Gollstrasse: Morgens quaelen sich hier aufgrund der Brueckenentlastung Busse, LKWs und PKWs aneinander vorbei. Quelle: (Foto: Katrin Kutter)
Anzeige
Anderten

Die Gollstraße ist seit Mitte Januar eine der ausgewiesenen Umleitungsstrecken für den Lastwagenverkehr, der die maroden Kanalbrücken an der Hindenburgstraße nicht befahren darf. Dies war von Politikern und Anwohnern kritisiert worden. „Wir wissen um die Problematik, aber eine andere Strecke kam leider nicht infrage“, erklärte Freiwald in der jüngsten Sitzung des Stadtbezirksrats Misburg-Anderten.

Wie die Bezirksratsmitglieder Peter Lux (SPD) und Mike Weidemann (CDU) berichteten, halten viele Lastwagenfahrer die innerörtlichen Tempolimits auf der Gollstraße trotz entsprechender Hinweisschilder offenbar eher für eine Empfehlung als für eine Verkehrsregel. „Ich schätze, dass manche mit mehr als 70 Kilometern in der Stunde durch Anderten fahren“, sagte Weidemann. Angesichts der beengten Situation etwa an Bushaltestellen sei fast ein Wunder, dass es noch nicht zu Unfällen gekommen ist. Lux wies auf die Lärmbelastung hin: „Hier wird auch nachts gefahren.“ Mit der Situation könne man nicht zufrieden sein.

Dies sieht auch Freiwald so. Abgesehen von Tempokontrollen könne die Stadt aber derzeit nichts unternehmen, und auch dabei sei man auf die Unterstützung der Polizei angewiesen. Die Gollstraße ist ohnehin ein Sanierungsfall. Dieses Problem kann angegangen werden, wenn die Stadtentwässerung 2017 Hausanschlüsse erneuert hat.

Von Bernd Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zum Sommer werden nach Angaben von Bezirksbetreuerin Ursula Herzog-Karschunke mehr als 500 Flüchtlinge nach Anderten kommen. 400 von ihnen sollen in eine Leichtbauhalle im Gewerbegebiet am Lohweg einziehen, weitere bis zu 130 Menschen in eine Containersiedlung am Scheibenstandsweg.

Bernd Haase 27.02.2016

Die Gollstraße dürfte zum verkehrspolitischen Dauerbrenner der nächsten Jahre im Stadtteil werden. Sie dient seit anderthalb Wochen als eine der ausgeschilderten Umleitungsstrecken für den Schwerlastverkehr. Zudem dürfte sie ab 2017 für mindestens drei Jahre zur Dauerbaustelle werden.

Bernd Haase 13.02.2016

15 Damen aus Anderten, Kirchrode und Misburg hatten in monatelanger und liebevoller Arbeit eine Patchwork-Decke für Anderten gestrickt.Jetzt kam die Decke bei einer Versteigerung nach amerikanischer Art unter den Hammer.

02.02.2016
Anzeige