Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
BUND öffnet Biotop für Besucher

Am Badebornteich BUND öffnet Biotop für Besucher

Informative Führungen, Lebewesen keschern, durchs Gelände streifen – zu einem Besuch des Biotops am Badebornteich lädt die BUND-Arbeitsgruppe Amphibienschutz am Sonnabend ein.

Voriger Artikel
Benefiz-Turnier bringt 5000 Euro ein
Nächster Artikel
Keine rot-grüne Mehrheit im Westen

Zu einem Besuch des Biotops am Badebornteich lädt die BUND-Arbeitsgruppe Amphibienschutz ein.

Quelle: HAZ

Hannover. Die Naturschützer veranstalten am Fuß des Benther Bergsam 3. September von 15 bis 18 Uhr einen Tag der offen Tür auf dem Gelände am Albrecht-Schäffer-Weg. Die Besucher können sich informativen Führungen um den Teich anschließen, gemeinsam mit Kindern Kleinstlebewesen keschern und bestimmen, auf eigene Faust durchs Gelände streifen oder das rege Treiben am Hornissenkasten beobachten. „Es gibt viel zu sehen, wir freuen uns auf Ihren Besuch“, sagt BUND-Naturschutzreferent René Hertwig.

Die ehemalige Fischteichanlage am Badebornteich wurde vor mehr als zehn Jahren zu einem Amphibienbiotop umgebaut. Zum Schutz des Biotops ist das Gelände üblicherweise eingezäunt. Die Pflege der Teiche und des Geländes hat der BUND übernommen. Nach Angaben der Amphibienfreunde gibt es hier insgesamt acht verschiedene Frosch-, Kröten- und Molcharten.

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Badenstedt
Badenstedt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ahlem-Badenstedt-Davenstedt, 11. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 31.600
  • Einwohner je Stadtteil: Badenstedt (11.434 Ew.), Ahlem (9.586 Ew.) und Davenstedt (10.606)
  • Bevölkerungsdichte : 3.211 Einwohner/km²
  • Postleitzahl : 30453, 30455
  • Geschichte: Als Ortsteil von Linden wurde Badenstedt im Jahr 1920 nach Hannover eingemeindet.
Ein Spaziergang durch Ahlem
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.