Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Benefiz-Turnier bringt 5000 Euro ein

„Help on Fire“ beim Badenstedter SC Benefiz-Turnier bringt 5000 Euro ein

„Help on Fire“ lautete das Motto des Benefizturniers des Badenstedter SC. 5000 Euro kamen am Ende als Spende für die Vereinskasse des ausgebrannten Clubs zusammen.

Voriger Artikel
Neue Trikots für den Badenstedter SC
Nächster Artikel
BUND öffnet Biotop für Besucher

5000 Euro kamen am Ende als Spende für die Vereinskasse des ausgebrannten Clubs zusammen.

Quelle: Moers

Hannover. Auch am Wochenende meinte es das Schicksal nicht gut mit den Sportlern. Anhaltender Regen verwandelte den Ascheplatz vor der großen Live-Bühne in eine große Pfütze. Dabei hatte der Verein und zahlreiche Sponsoren für das Fest groß aufgefahren. Ein Karussell, eine Hüpfburg und sogar ein riesen Kran sorgten neben der Tombola, Imbissständen und einem Liveauftritt der Schlagersängerin Isabell Krämer für Stadtteilfestatmosphäre. Den sportlichen Höhepunkt markierte das Jugendturnier der Fußballer. In der F-Jugend setzte sich der TSV Limmer als Sieger durch. Das D-Jugendturnier entschied die erste D-Jugend der Gastgeber für sich. Der TSV Fortuna Sachsenroß freute sich über den ersten Platz in der E-Jugend.

Club will Spielbetrieb sichern

Mit dem eingenommenen Geld hofft der Badenstedter SC, den Spielbetrieb auch in der kommenden Saison aufrecht zu halten. Nachdem das Vereinsheim im Juli vollständig ausgebrannt ist, wurden inzwischen Container als Büro und Umkleidekabinen aufgestellt.

Ein Feuer hat das Vereinsheim des Badenstedter SC zerstört.

Zur Bildergalerie

Eine endgültige Bewertung des Schadens durch die Versicherung steht weiter aus. Am Dienstag besichtigte Oberbürgermeister Stefan Schostok den Schaden.

Das Clubheim des Badenstedter SC ist im Juni nicht nur völlig ausgebrannt, sondern auch geplündert worden. Der Verein erhält nach dem Brand viel Unterstützung.

Zur Bildergalerie

Von Mario Moers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Badenstedt
Badenstedt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ahlem-Badenstedt-Davenstedt, 11. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 31.600
  • Einwohner je Stadtteil: Badenstedt (11.434 Ew.), Ahlem (9.586 Ew.) und Davenstedt (10.606)
  • Bevölkerungsdichte : 3.211 Einwohner/km²
  • Postleitzahl : 30453, 30455
  • Geschichte: Als Ortsteil von Linden wurde Badenstedt im Jahr 1920 nach Hannover eingemeindet.
Ein Spaziergang durch Ahlem
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.