Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Feuer zerstört Vereinsheim

Badenstedt Feuer zerstört Vereinsheim

Die Flammen schlugen aus den Fenstern des Gebäudes und drangen durch das Dach: Das Vereinsheim des Badenstedter SC ist in der Nacht zum Sonntag bei einem Brand zerstört worden. Die Ursache ist unklar. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf einen benachbarten Kindergarten überging.

Voriger Artikel
Anwohner haben eigene Ideen für Straßenumbenennung
Nächster Artikel
Wie wild darf ein Kleingarten sein?

Von den Flammen zerstört: Das Vereinsheim des Badenstedter SC.

Quelle: Dillenberg

Hannover. In der Nacht zum Sonntag gegen 4 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einer Vereinsgaststätte in Badenstedt gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Stammlokal des Badenstedter SC in der Petermannstraße bereits vollständig in Flammen. Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass das Gebäude komplett ausbrannte. Jedoch wurden die Flammen davon abgehalten, auf den benachbarten Kindergarten überzugreifen. 

Ein Feuer hat das Vereinsheim des Badenstedter SC zerstört.

Zur Bildergalerie

Bereits um 3.30 Uhr sei Polizisten in Linden ein Brandgeruch aufgefallen, heißt es im Bericht der Feuerwehr. Um 3.57 Uhr hätten die Beamten dann das Feuer in der Petermannstraße entdeckt. Nachdem das Gebäude komplett ausgebrannt ist, sind nun Teile des Daches bereits eingestürzt, andere drohen zusammenzubrechen. Die anschließenden Nachlösch- und Aufräumarbeiten würden daher noch andauern, heißt es von seiten der Feuerwehr.

Durch den Brand seien die Elektro- sowie Gasinstallationen beschädigt worden, teilt die Feuerwehr mit. Daher habe man die Versorgung auf beiden Wegen durch die Stadtwerke trennen lassen. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Die Kriminalpolizei soll nach Ende der Löscharbeiten die Ermittlungen aufnehmen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

isc/no

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Badenstedt
Badenstedt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ahlem-Badenstedt-Davenstedt, 11. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 31.600
  • Einwohner je Stadtteil: Badenstedt (11.434 Ew.), Ahlem (9.586 Ew.) und Davenstedt (10.606)
  • Bevölkerungsdichte : 3.211 Einwohner/km²
  • Postleitzahl : 30453, 30455
  • Geschichte: Als Ortsteil von Linden wurde Badenstedt im Jahr 1920 nach Hannover eingemeindet.
Ein Spaziergang durch Ahlem
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.