Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Badenstedt Feuer zerstört Vereinsheim
Hannover Aus den Stadtteilen Badenstedt Feuer zerstört Vereinsheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 26.06.2016
Von den Flammen zerstört: Das Vereinsheim des Badenstedter SC. Quelle: Dillenberg
Anzeige
Hannover

In der Nacht zum Sonntag gegen 4 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einer Vereinsgaststätte in Badenstedt gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Stammlokal des Badenstedter SC in der Petermannstraße bereits vollständig in Flammen. Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass das Gebäude komplett ausbrannte. Jedoch wurden die Flammen davon abgehalten, auf den benachbarten Kindergarten überzugreifen. 

Zur Galerie
Ein Feuer hat das Vereinsheim des Badenstedter SC zerstört.

Bereits um 3.30 Uhr sei Polizisten in Linden ein Brandgeruch aufgefallen, heißt es im Bericht der Feuerwehr. Um 3.57 Uhr hätten die Beamten dann das Feuer in der Petermannstraße entdeckt. Nachdem das Gebäude komplett ausgebrannt ist, sind nun Teile des Daches bereits eingestürzt, andere drohen zusammenzubrechen. Die anschließenden Nachlösch- und Aufräumarbeiten würden daher noch andauern, heißt es von seiten der Feuerwehr.

Durch den Brand seien die Elektro- sowie Gasinstallationen beschädigt worden, teilt die Feuerwehr mit. Daher habe man die Versorgung auf beiden Wegen durch die Stadtwerke trennen lassen. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Die Kriminalpolizei soll nach Ende der Löscharbeiten die Ermittlungen aufnehmen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

isc/no

Nachdem sich die Stadt und der Bezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt wegen der NS-Vergangenheit der Namenspatronin Agnes Miegel endlich auf eine Umbenennung der Straße in Badenstedt verständigt haben, droht nun ein Streit mit den Anwohnern.

29.05.2016

Ein einjähriges Mädchen ist am Montagnachmittag auf einem Feldweg paralle zur Carl-Buderus-Straße (Badenstedt) von einer Radfahrerin angefahren und schwer verletzt worden. Nach einem Streit mit der Mutter des Mädchen forderte diese die Unfallverursacherin auf weiterzufahren, was diese auch tat. Nun sucht die Polizei die Radfahrerin.

03.05.2016

Die Tage des Miegelwegs sind gezählt. Nachdem eine Historikerkommission die Umbenennung der Straße empfohlen hat und sich die Politik für einen Namenswechsel aussprach, steht nun die Auswahl eines neuen Straßennamens an.

05.05.2016
Anzeige