Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Badenstedt Polizei stellt Verdächtigen nach Fahrerflucht
Hannover Aus den Stadtteilen Badenstedt Polizei stellt Verdächtigen nach Fahrerflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 09.02.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Badenstedt

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Frau beim Überqueren eines Zebrastreifens kurz vor der Lenther Straße von einem dunklen VW Polo erfasst worden. Ersthelfer hatten berichtet, dass der Fahrer des Unfallwagens zunächst ausstieg und einige Worte mit ihnen wechselte, bevor er mit seinem beschädigten Auto davonfuhr.

Nach einer großen Öffentlichkeitsfahndung, gingen zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung bei der Polizei ein. Anhand dieser Hinweise konnte die Polizei einen 28-jährigen Tatverdächtigen aus Hannover ermitteln.

Bei seiner Vernehmung machte der Mann keine Angaben zum Unfallhergang. Nach der Befragung wurde er wieder entlassen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen Verkehrsunfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Die 54-jährige Frau schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

lsc

Badenstedt Frau lebensgefährlich verletzt - Polizei sucht nach flüchtigem Unfallfahrer

Nach einem schweren Unfall in Badenstedt sucht die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach dem flüchtigen Verursacher. Der Fahrer eines VW Polo hatte am 30. Januar an der Badenstedter Straße eine Fußgängerin erfasst. Die 54-Jährige schwebt noch immer in Lebensgefahr.

08.02.2017

Eine 54-jährige Fußgängerin ist am frühen Montagmorgen in Badenstedt von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der Fahrer des Wagens beging Unfallflucht, nachdem er mit Ersthelfern ein paar Worte gewechselt hatte.

30.01.2017

Ein verlängerter Hochbahnsteig an der Haltestelle Körtingsdorfer Weg und ein verlängertes Gleisbett für die Stadtbahn: Diese Umbauten bereitet die Infra 2017 vor. Die eigentlichen Bauarbeiten sollen 2018 starten. Sie sollen auch die teils unübersichtliche Verkehrsführung auf der Badenstedter Straße entschärfen.

30.01.2017
Anzeige