Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bemerode
Bemerode
Zeugen gesucht
Symbolbild

Ein 12-jähriger Skateboarder wurde am Dienstagnachmittag in Bemerode von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Die 34-jährige Fahrerin hatte den Jungen mit ihrem Seat Alhambra auf der Straße Hinter dem Holze angefahren. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können.

mehr
Bemerode-Kirchrode-Wülferode

Der Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode hat in seiner jüngsten Sitzung über die Verwendung der eigenen Haushaltsmittel abgestimmt. Fast alle Projekte wurden einstimmig beschlossen.

mehr
Bemerode
Vorsichtig wie ein Bonbon einpacken: Praktikant Jan Strenger wird von denNachwuchs-Ersthelfern in eine Rettungsdecke eingewickelt.

Fast 100 Kindern haben in einem Kurs der Johanniter-Unfallhilfe das Erste-Hilfe-Abc gelernt. Die Kinder der Kindertagesstätte St. Johannis lernten die wichtigsten Regeln im Umgang mit Notfällen und schafften sogar bereits die stabile Seitenlage. Das Angebot für Kindergärten ist kostenlos und spendenfinanziert.

mehr
Kirchrode-Bemerode-Wülferode
Bleibt geschlossen: Die CDU scheiterte mit dem Antrag, die Von-Escherte-Straße zum Kronsberg zu öffnen.

Insgesamt 24 Änderungsanträge hatten die Fraktionen des Bezirksrats Kirchrode-Bemerode-Wülferode in der Haushaltssitzung im Dezember gestellt - und bis auf eine Ausnahme auch alle beschlossen. Trotz Enthaltungen der CDU-Fraktion und des Linken-Vertreters stimmte am Ende die Mehrheit für den Haushaltsentwurf der Stadt.

mehr
Bemerode
Krokus-Mitarbeiterin Anna Strachowska (zweite von links) bereitet jeden Monat ein anderes Thema für die Kulturtaucher vor.

Im Stadtteilzentrum Krokus können Familien das Wochenende nutzen, um gemeinsam auf Entdeckerreise zu gehen. An jedem letzten Sonnabend im Monat gibt es etwa die Möglichkeit, Glücksblumen zu basteln, Tänze aus unterschiedlichen Kulturen kennenlernen oder Zirkuskunststücke zu üben.

mehr
Bemerode

Die Flüchtlingsunterkunft am Kronsberg in der Wülferoder Straße ist weiterhin nicht voll belegt. In die Containersiedlung am Ramada-Hotel sind im September 2016 die ersten Bewohner gezogen. Die Stadt reserviert die Plätze für Flüchtlinge mit gesundheitlichen Problemen, die im Rahmen einer Vereinbarung mit der UN kommen könnten.

mehr
Fahndung aus der Luft

Stundenlang kreiste am Donnerstagabend der Hubschrauber der Polizei über den Stadtteilen Mittelfeld, Bemerode und der Seelhorst. Nach einem Einbruch in Mittelfeld suchten die Beamten nach den drei Tätern - allerdings vergeblich.

mehr
Bemerode
Symbolbild.

Kurz nachdem die Abrissarbeiten am ausgebrannten Spanischen Pavillon auf dem Expo-Gelände begonnen haben, hat es dort schon wieder ein Feuer gegeben. Am späten Mittwochabend brannte ein am Pavillon abgestellter Bauwagen komplett aus.

mehr
Nach Brand
Endzeitstimmung: Der Pavillon ist nach dem Feuer im Oktober nur noch eine Ruine.   Fotos: von Ditfurth/Dillenberg

Nach dem verheerenden Großbrand vom September steht der spanische Pavillon auf dem Expo-Gelände vor dem Abriss. Das Grundstück soll bereits verkauft sein. Auch ein weiteres Areal auf dem Gelände der Weltausstellung Expo2000 hat einen Käufer gefunden.

mehr
Südliche Stadtteile
Pfarrer Thomas Berkefeld wird Leiter des neuen Pastoralbereichs Hannover-Süd, zu dem die Stadtbezirke Döhren-Wülfel, Ricklingen und Kirchrode-Bemerode-Wülferode sowie Laatzen, Hemmingen und Pattensen gehören.

Die katholischen Christen in Hannovers Süden werden künftig von Laatzen aus betreut. Nachdem das Bistum Hildesheim bereits im Sommer die Neustrukturierung seines Seelsorgepersonals bekanntgegeben hatte, steht nun fest: Der Laatzener Thomas Berkefeld wird den neuen Pastoralbereich Süd leiten.

mehr
Kirchrode-Bemerode-Wülferode

Auf dem Weg zur Discothek Funpark an der Expo-Plaza feiern viele Partywütige schon in der Stadtbahn - mit Alkohol und Zigaretten. Dieser „Disco-Verkehr“ auf der Linie 6 ist dem Bezirksrat einmal mehr ein Dorn im Auge.

mehr
Anderten/Bemerode
Der Ohefeldweg in Anderten ist keine Fahrradstraße mehr. Die Fahrradfahrer haben ihn nicht angenommen.

Vor einem Dreivierteljahr wurde der Ohefeldweg als Fahrradstraße ausgezeichnet, jetzt ist die Maßnahme schon wieder Geschichte. Die Stadt hat in der vergangenen Woche die Schilder abnehmen und die Piktogramme vom Asphalt abfräsen lassen. Der Grund für die Rücknahme sind die Radfahrer selbst.

mehr
1 2 4 6 7 ... 28
So schön ist Bemerode

So schön ist Hannover: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannover. Heute: Bemerode

Bemerode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Der Ort wurde 1204 erstmals unter dem Namen Bemungerode erwähnt. Durch die Erschließung der Siedlung Am Kronsberg zur EXPO 2000 ist Bemerode stark gewachsen.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.