Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
13-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Bemerode 13-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein 41-jähriger Autofahrer hat an der Anecampstraße einen Zusammenstoß mit einem Kind nicht mehr verhindern können. Der Junge, der unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen ist, hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Voriger Artikel
Nur zwei Bolzplätze sind komplett gesperrt
Nächster Artikel
Stadt plant größtes Neubaugebiet Niedersachsens

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 41-Jährige am Montagabend gegen 19 Uhr mit seinem Ford Focus auf der Anecampstraße in Richtung Brabeckstraße unterwegs gewesen, als zwischen dem Lunden- und dem Leynemannweg plötzlich das Kind zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn rannte. Obwohl er bremste, konnte der Ford-Fahrer einen Zusammenstoß mit dem 13-Jährigen nicht mehr verhindern. Der Junge erlitt dabei schwere Verletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Die Anecampstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Rufnummer 0511 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst zu melden.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bemerode
So schön ist Bemerode

So schön ist Hannover: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannover. Heute: Bemerode

Bemerode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Der Ort wurde 1204 erstmals unter dem Namen Bemungerode erwähnt. Durch die Erschließung der Siedlung Am Kronsberg zur EXPO 2000 ist Bemerode stark gewachsen.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.