Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Bezirksrat unterstützt sieben Projekte

Bemerode-Kirchrode-Wülferode Bezirksrat unterstützt sieben Projekte

Der Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode hat in seiner jüngsten Sitzung über die Verwendung der eigenen Haushaltsmittel abgestimmt. Fast alle Projekte wurden einstimmig beschlossen.

Voriger Artikel
Kindergartenkinder lernen Erste-Hilfe-Abc
Nächster Artikel
12-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Der Bezirksrat Bemerode-Kirchrode-Wülferode war sich bei (fast) allen Beschlüssen absolut einig.

Quelle: Christian Link

Hannover. Folgende Projekte will der Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode mit seinen eigenen Mitteln fördern (alle Beschlüsse einstimmig):

  • IGS Kronsberg: Mit einem Zuschuss von bis zu 800 Euro soll eine Schul-AG der IGS unterstützt werden, die Betonwände auf dem Schulgelände neu zu gestalten.
  • Freiwillige Feuerwehr: Bis zu 3300 Euro hat der Bezirksrat für die Freiwillige Feuerwehr Kirchrode bestimmt. Davon soll eine gasbefeuerte Flammensimulationsanlage angeschafft werden, an der in Schulungen der Ernstfall geübt werden kann.
  • Weihnachtsmarkt: Bis zu 1000 Euro sollen dem Bürgerverein Kirchrode zugutekommen, um den jährlichen Weihnachtsmarkt zu unterstützen.
  • Kita Twipsy: Von bis zu 700 Euro Haushaltsmitteln soll die DRK-Kindertagesstätte Twipsy neue Mosaikbodenplatten erhalten.
  • Kinderfeuerwehr: Die neu gegründete Kindergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Bemerode soll für Poloshirts und Caps einen Zuschuss von bis zu 750 Euro erhalten.
  • Sitzungssaal: Eine neue Mikrofonanlage im Sitzungssaal des Bemeroder Rathauses soll von bis zu 4500 Euro aus den eigenen Mitteln angeschafft werden.

Zudem verabschiedete der Bezirksrat, dass bis zu 500 Euro aus den eigenen Mitteln der Jakobigemeinde zugutekommen. Die Zuwendung dient dem Forschungsprojekt, das die Geschichte der Reformation in Kirchrode untersucht und in einem Buch veröffentlicht hat. Bei dieser Abstimmung enthielt sich allerdings Bezirksratsherr Maximilian Wahl (Die Linke).

jst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bemerode
So schön ist Bemerode

So schön ist Hannover: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannover. Heute: Bemerode

Bemerode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Der Ort wurde 1204 erstmals unter dem Namen Bemungerode erwähnt. Durch die Erschließung der Siedlung Am Kronsberg zur EXPO 2000 ist Bemerode stark gewachsen.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.