Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Bemerode Linien 123 und 124 werden umgeleitet
Hannover Aus den Stadtteilen Bemerode Linien 123 und 124 werden umgeleitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 14.07.2016
Wegen Straßen- und Gleisbauarbeiten im Bereich Bemerode und Großer Hillen werden die Buslinien 123 und 124 umgeleitet. Quelle: Fredrik Von Erichsen
Anzeige
Hannover

Die Haltestelle Sudetenstraße wird um wenige Meter in den Kreuzungsbereich Sudetenstraße/Brabeckstraße verlegt.

Für die Fahrtrichtung Noltemeyerbrücke beziehungsweise Stadtfriedhof Misburg entfallen die Haltestellen Angerstraße, Sudetenstraße, Kleiner Hillen und Großer Hillen. Außerdem gilt:

Bemeroder Rathausplatz

Die Haltestelle wird in die Straße Am Sandberge verlegt. Die Haltestelle Emslandstraße der Linie 330 wird bei Bedarf mitbedient.

Angerstraße und Sudetenstraße

Als Ersatz für die beiden entfallenden Haltestellen wird die Haltestelle Döhrbruch an der Kreuzung zu Lange-Hop-Straße eingerichtet.

Lange-Feld-Straße

Die Haltestelle wird in den Kreuzungsbereich Lange-Hop-Straße/Molanusweg verlegt.

Von Johanna Stein

Bemerode Neues Wohnprojekt auf dem Kronsberg - AWO stellt Anlage für Senioren vor

Die Arbeiterwohlfahrt Region Hannover (AWO) stellt Interessierten ein neues Wohnprojekt für Senioren auf dem Kronsberg vor. Am Thie, im Herzen des Wohnquartiers, baut die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt (GBH) zurzeit ein Wohngebäude mit barrierefreien Wohnungen.

14.07.2016
Bemerode Ost-Erweiterung des Park Kattenbrook - Noch mehr Natur am Kronsberg

Noch klaffen einige kalkig-kahle Flecken im sonst so grünen Park Kattenbrook. In den kommenden Wochen wird auch das letzte Stück Kalkmergel von unzähligen Pflanzen erobert sein. Mit der Fertigstellung der Ost-Erweiterung endet der vierte und letzte Bauabschnitt der Ausgleichsbegrünung auf dem Kronsberg.

07.07.2016
Bemerode Biotop für Kröten, Frösche und Molche - Ließ Investor 800 Amphibien sterben?

Auf dem Gelände einer ehemaligen Kleingartenkolonie an der Bemeroder Straße in Kirchrode sind Laichgewässer von Amphibien zerstört worden. Der BUND hat Anzeige erstattet und erhebt schwere Vorwürfe gegen den Investor: Ließ er 800 Kröten, Frösche und Molche durch Pestizide sterben?

09.07.2016
Anzeige