Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Schützen feiern ihr Fest am Wochenende

Schützengesellschaft Bemerode Schützen feiern ihr Fest am Wochenende

Die Schützengesellschaft Bemerode veranstaltet am Wochenende ihr Schützenfest. Auf dem Festplatz an der Ecke von Emslandstraße und der Straße Am Sandberge wird drei Tage lang gefeiert.

Voriger Artikel
Jäger nehmen Füchse ins Visier
Nächster Artikel
Stadt: Parkranger sind häufig machtlos

Auch im vergangenen Jahr sorgte das Schützenfest der Schützengesellschaft Bemerode für Unterhaltung.

Quelle: Mario Moers

Hannover. Das Fest beginnt am Freitag um 17.30 Uhr mit einem Treffen aller Schützen auf dem Festplatz. Anschließend werden die Schützenkönige abgeholt, sodass um 19.30 Uhr beim Fassanstich von Bezirksbürgermeister Bernd Rödel alle Würdenträger im Festzelt versammelt sind. Nach dem Kettenwechsel der Könige wird bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert.

Königsfrühstück und Kindernachmittag am Sonnabend

Der Sonnabend , 18. Juni, beginnt um 9 Uhr mit dem Königsfrühstück, um 11 Uhr treffen sich alle Schützen auf dem Festplatz. Von 14 bis 16 Uhr gibt es einen Kindernachmittag. Um 18.30 Uhr folgt ein Platzkonzert im Festzelt, anschließend wird dort wieder getanzt. Um 19 Uhr beginnt das Wettschießen um den Bemeroder Vereinspokal, die Preisverleihung ist für 21 Uhr vorgesehen.

Am Sonntag gibt's ein Festessen

Am Sonntag , 19. Juni, treffen sich um 12 Uhr alle Gäste und Schützen im Festzelt, um 12.30 Uhr beginnt das Festessen. Nach Ehrungen und Auszeichnungen werden ab 14.45 Uhr die Gastvereine empfangen. Der Festausmarsch ist für 15.30 Uhr geplant, ab 16.30 Uhr spielen die Kapellen im Festzelt. Anschließend klingt das Fest bei einem geselligen Beisammensein mit Tanz aus.

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bemerode
So schön ist Bemerode

So schön ist Hannover: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannover. Heute: Bemerode

Bemerode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Der Ort wurde 1204 erstmals unter dem Namen Bemungerode erwähnt. Durch die Erschließung der Siedlung Am Kronsberg zur EXPO 2000 ist Bemerode stark gewachsen.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.