Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Bemerode Stadt: Parkranger sind häufig machtlos
Hannover Aus den Stadtteilen Bemerode Stadt: Parkranger sind häufig machtlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 20.06.2016
Der Kronsberg ist ein beliebtes Ausflugsziel. Quelle: Christian Link
Anzeige
Hannover

Auch die CDU-Fraktion im Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode ärgert sich über rücksichtslose Ausflügler am Kronsberg und fordert die Stadtverwaltung zum Handeln auf. „Scheint der vermehrte abendliche Einsatz von Parkrangern sinnvoll?“, fragte CDU-Bezirksratsfrau Helga Kuscher in der jüngsten Sitzung die Verwaltung. „Parkranger können nur ordnungsrechtlich tätig werden, wenn sie jemanden mit dem liegen gelassenen Müll in Verbindung bringen können“, antwortete Bezirsratsbetreuerin Emine Yilmaz. „Grundsätzlich ist unsere Erfahrung, dass in Anwesenheit eines Parkrangers aber kein Müll liegen gelassen wird.“ Zudem würden die städtischen Ordnungshüter spät am Tag nicht mehr auf Streife gehen. „In den Abendstunden ist grundsätzlich die Polizei zu informieren“, sagte Yilmaz.

"Spartanische Ausstattung mit Papierkörben"

Um das Müllproblem zu lösen, wurden unterschiedliche Ansätze genannt. „Wir haben am Kronsberg nur eine relativ spartanische Ausstattung mit Papierkörben“, sagte der Grünen-Fraktionsvorsitzende Jörg Krüger. Er schlug vor, die Mülleimer häufiger leeren zu lassen, und forderte mehr Kontrollgänge. Die CDU setzt dagegen auf mehrsprachige Verbots- und Hinweisschilder, um das Verhalten der Parkbesucher zu verbessern. „Vielleicht bringt es ja etwas“, sagte die CDU-Fraktionsvorsitzende Petra Stittgen.

Von Christian Link

Bemerode Schützengesellschaft Bemerode - Schützen feiern ihr Fest am Wochenende

Die Schützengesellschaft Bemerode veranstaltet am Wochenende ihr Schützenfest. Auf dem Festplatz an der Ecke von Emslandstraße und der Straße Am Sandberge wird drei Tage lang gefeiert.

16.06.2016
Bemerode Erhalt der Landschaftsräume - Jäger nehmen Füchse ins Visier

Auf seiner Abschussliste stehen Füchse, Marderhunde und Wildschweine ganz oben: Jägermeister Thomas Sporn ist für den Bezirk Hannover-Stadt zuständig und sorgt sich um den Erhalt der Landschaftsräume.

19.06.2016

170 Schüler der Integrierten Gesamtschule Kronsberg haben bei dem Projekt „Lebende Bücher“ unterschiedliche Werdegänge von Menschen kennegelernt. Referenten gaben dabei Einblicke in ihre Lebensgeschichte.

12.06.2016
Anzeige