Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Bemerode Stadt plant größtes Neubaugebiet Niedersachsens
Hannover Aus den Stadtteilen Bemerode Stadt plant größtes Neubaugebiet Niedersachsens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 26.04.2017
Landschaftsparks im Wohnquartier: So ähnlich könnte der Stadtteil Kronsberg-Süd einmal aus der Vogelperspektive (Blick von Südosten) aussehen (Studie von 2016) Quelle: Repro: Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Bereits im vergangenen Jahr wurde der städtebauliche Entwurf für das neue Wohnbaugebiet südlich der bestehenden Kronsberg-Bebauung der Öffentlichkeit im Stadtteilzentrum Krokus präsentiert. Dieser wurde gemeinsam von Planungsbüros, der Wohnungswirtschaft, Politik, Stadtverwaltung und den Bürgern entwickelt und in den vergangenen Monaten überarbeitet und fachlich überprüft. „Die Zustimmung für dieses wichtige Wohnungsbauprojekt ist groß“, sagt Stadtbaurat Uwe Bodemann. Für die öffentlichen und privaten Räume wurden entsprechende Konzepte entwickelt, aus denen sich Abmessungen, Materialien und Gestaltungsregeln für die Straßen und Plätze, die Grünflächen und den Hochbau ergeben.

Jetzt stellt die Stadt den aktuellen Planungsstand für das Neubaugebiet vor: Gemeinsam mit Professor Markus Neppl von astoc, Christoph Elsässer von West8 und Professor Wolfgang Haller von SHP lädt Stadtbaurat Bodemann die Bürger für Dienstag, 25. April, um 18 Uhr in das Stadtteilzentrum Krokus, Thie 6, ein. Einlass ist ab 17.30 Uhr.

Aufbauend auf dem aktuellen Planungsstand erarbeitet die Verwaltung derzeit den Entwurf zum Bebauungsplan. Dieser soll den politischen Gremien nach den Sommerferien präsentiert werden. Dann gibt es für Interessierte erneut die Gelegenheit, Anregungen zu geben. Sollte die Politik dem Plan zustimmen, könnte 2018 mit dem Bau der Hauptstraße begonnen werden.

jst

Ein 41-jähriger Autofahrer hat an der Anecampstraße einen Zusammenstoß mit einem Kind nicht mehr verhindern können. Der Junge, der unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen ist, hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

28.03.2017

Von den ursprünglich 60 gesperrten Bolzplätzen im ganzen Stadtgebiet werden immer mehr sanierte Flächen wieder freigegeben. Eine Übersicht der betroffenen Plätze im Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode erfragte die CDU-Fraktion in der jüngsten Bezirksratssitzung.

28.03.2017

Die Bemeroder Detlef Zimmermann und seine Tochter Sandra werden vom Landesfeuerwehrverband für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet. Beide spielen bereits seit ihrer Kindheit im Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwiligen Feuerwehr Hannover.

22.03.2017
Anzeige