Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Bemerode Studenten ziehen auf das Expo-Gelände
Hannover Aus den Stadtteilen Bemerode Studenten ziehen auf das Expo-Gelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 17.11.2016
Von Bernd Haase
Nahe Ikea (rechts im Bild) sollen die Wohnheim-Gebäude entstehen.  Quelle: Computersimulation: Sabo-Architekten/Grimm & Kellner
Anzeige
Hannover

Die Baukörper sind jeweils 50 Meter lang, 14 Meter breit und 15 Meter hoch. Bezugsfertig sein sollen die Wohnungen zum Beginn des Wintersemesters 2017/2018. Die Situation auf dem Wohnungsmarkt in Hannover ist bekanntlich allgemein, aber insbesondere auch für Studenten angespannt. Die neuen Wohnungen liegen ideal für Nachwuchsakademiker, die sich an der Fakultät für Medien, Information und Design der Hochschule Hannover an der Expo-Plaza eingeschrieben haben. Die Entfernung beträgt weniger als einen Kilometer. Auf dem Areal stand zu Expo-Zeiten der Pavillon der Vereinigten Arabischen Emirate. Der Bauausschuss des Rates befürwortete am Mittwoch die neuen Pläne einstimmig.

Der Unterstützerkreis Kronsbergnachbarn bittet um Spenden, damit eine neue Kleiderkammer für Flüchtlinge bestückt werden kann. „Für die neue Kleiderkammer benötigen wir dringend noch warme Jacken, Winterkleidung, Bettwäsche, Handtücher, gut erhaltene Schuhe“, sagt Christa Kalbau vom Unterstützerkreis

07.11.2016

Die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt baut derzeit ein Mehrfamilienhaus mit 16 Zweizimmerwohnungen am Kronsberg, in das Ende des Jahres die ersten Senioren des AWO-Wohnprojektes einziehen werden. Jetzt sucht die AWO noch Mitbewohner.

27.10.2016

Ausgerechnet der einzige Neuling übernimmt den Fraktionsvorsitz von Bündnis 90/Die Grünen im Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode. Diplom-Journalistin und Kulturpädagogin Annette Volland übernimmt die Führung.

27.10.2016
Anzeige